Seite neu laden

Benno Schmitz bereit für Klostermann-Rolle

Benno Schmitz beackert die Außenbahn bei RB Leipzig. Foto: Imago.

Benno Schmitz beackert die Außenbahn bei RB Leipzig. Foto: Imago.

Nach der Verletzung von Lukas Klostermann zeigt sich Benno Schmitz bereit, als erster Nachrücker die Rolle des Rechstverteidigers zu übernehmen. „Ich habe gezeigt, dass ich die Position spielen kann, und dass auf mich Verlass ist“, erklärt er im Kicker.

Er sei noch „ein junger Spieler und lerne aus meinen Fehlern“, meint er mit Verweis auf zwei Patzer, die in Hoffenheim und Dresden jeweils zu Gegentoren führten.

Dass Benno Schmitz nun ausgerechnet wegen einer schweren Verletzung seines Konkurrenten auf der Außenverteidigerposition in die Bundesliga-Startelf von RB Leipzig rücken könnte, löst nicht nur Freude beim 21jährigen aus: „Das tut uns allen sehr leid, so etwas wünscht man Niemandem“, empfindet er Mitleid mit dem Kollegen, der zuletzt bei Olympia mit starken Leistungen auch international auf sich aufmerksam gemacht hatte.