Seite neu laden

Bernardo als Klostermann-Ersatz?

RB-Neuzugang Bernardo. Foto: GEPA pictures/ Felix Roittner.

RB-Neuzugang Bernardo. Foto: GEPA pictures/ Felix Roittner.

Nach dem Kreuzbandriss bei Lukas Klostermann ist die Verpflichtung eines vertragslosen Außenverteidigers laut BILD kein Thema. Vielmehr soll der brasilianische Neuzugang Bernardo als Backup für Benno Schmitz, die entstandene Lücke auf der Rechtsverteidigerposition füllen.

Sportdirektor Ralf Rangnick traut Bernardo, der bisher vornehmlich Sechser und Innenverteidiger war, diese Rolle zu. Auch dass der 21-Jährige eigentlich Linksfuß ist, sei kein Problem: „Philipp Lahm hat auch jahrelang als Rechtsfuß links hinten gespielt.“

Lukas Klostermann wird nach der Schock-Diagnose schon kommende Woche operiert. Mit sechs Monaten Ausfallzeit ist zu rechnen. Genaue Prognosen zum Heilungsverlauf sind bei einem Kreuzubandriss allerdings schwer.