Seite neu laden

Omer Damari bei Hapoel Tel Aviv im Gespräch

Feiner Fußballer, der in Leipzig strauchelte - Omer Damari im Trikot von RB. Foto: GEPA Pictures - Oliver Lerch.

Feiner Fußballer, der in Leipzig strauchelte – Omer Damari im Trikot von RB. Foto: GEPA Pictures – Oliver Lerch.

Omer Damari ist laut israelischem Journalisten Raphael Gellar als Neuzugang bei Hapoel Tel Aviv im Gespräch. Mal wieder möchte man hinzufügen. Denn der Klub wurde schon im Sommer und im vergangenen Winter als Interessent an Damari genannt.

Omer Damari bei RB Leipzig ohne Erfolg

Omer Damari kam im Januar 2015 von Austria Wien zu RB Leipzig und kostete irgendwas bei 6 oder 7 Millionen Euro. In einem halben Jahr mit Verletzungen konnte er nicht überzeugen und wurde zu Red Bull Salzburg verliehen.

Im Sommer kehrte er nach Leipzig zurück und wurde bis zum Winter zu den New York Red Bulls weiterverliehen. Auch dort kam er wegen Verletzungen bisher kaum zum Einsatz

Rückkehr zum Ex-Klub?

Bei Hapoel Tel Aviv spielte Omer Damari bereits zwischen 2011 und 2014 und war dort überzeugender Torjäger, woraufhin Austria Wien auf ihn aufmerksam wurde. Vor einem Jahr war der Stürmer letztmalig zur israelischen Nationalmannschaft eingeladen worden.

Eine Rückkehr nach Tel Aviv könnte Damaris Karriere vielleicht wieder ein wenig ankurbeln. Viel hängt davon ab, wie viel von der Millionenablöse aus dem Jahr 2015 RB Leipzig zwei Jahre später noch wiederhaben möchte.