Seite neu laden

Vorzeitige Vertragsverlängerung: Diego Demme kündigt Gespräche an

Diego Demme

Mittelfeldmotor Diego Demme (Foto: Gepa-Pictures)

Diego Demme ist aus dem Spiel von RB Leipzig derzeit nicht wegzudenken. Zwar hat der 24-Jährige noch Vertrag bis 2018. Doch sowohl Trainer Ralph Hasenhüttl als auch Demme selbst kündigten Verhandlungen über eine vorzeitige Verlängerung an.

Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Werder Bremen sagte Hasenhüttl: „Diego wird natürlich in unseren künftigen Planungen eine Rolle spielen.” Und in Richtung der Journalisten: „Seid euch sicher, dass Ralf (Rangnick) die notwendigen Schlüsse zieht und Diego dementsprechend noch weiter bei uns bleibt.”

Diego Demme bestätigt Anfragen anderer Klubs

Demme selbst bestätigte „ein paar Anfragen” anderer Klubs. „Aber mein Ziel war immer, hier in Leipzig Bundesliga zu spielen. Das habe ich jetzt realisiert”, so der gebürtige Herforder. Der Mittelfeldspieler kündigte an: „In Zukunft werden wahrscheinlich Gespräche stattfinden. Ich fühle mich einfach wohl hier und möchte auch gern bleiben.”

Hasenhüttl lobte seinen Dauerläufer im defensiven Mittelfeld noch einmal ausdrücklich – auch für seine fußballerische Stärke. „Diego wird gern auf seine Laufstärke reduziert”, so der Chefcoach. „Dabei übersieht man ein wenig, was er am Ball kann. Da wurde er bislang etwas unterschätzt.”