Seite neu laden

Geht es bei Dayot Upamecano jetzt ganz schnell?

Dayot Upamecano. Foto: Imago.

Dayot Upamecano. Foto: Imago.

1:5 hat RB Leipzig am Wochenende einen Test gegen Ajax Amsterdam verloren. Das könnte auch die Suche nach einem neuen Innenverteidiger deutlich beschleunigen. Im Gespräch war bisher Dayot Upamecano von Red Bull Salzburg.

Dayot Upamecano in den nächsten Tagen nach Leipzig?

BILD meint, dass der Wechsel des 18-Jährigen nun ganz schnell gehen könne. „In den nächsten Tagen“ werde er aus Österreich nach Leipzig wechseln. In dieselbe Kerbe schlagen auch die Salzburger Nachrichten. „Noch in dieser Woche“ solle Dayot Upamecano ein Leipziger werden, so glaubt das Blatt.

Upamecano wurde noch von Ralf Rangnick zu Red Bull Salzburg geholt. Erst im Sommer 2015 war das Talent vom FC Valenciennes aus Frankreich gekommen. Reichlich zwei Millionen Euro soll er damals gekostet haben. Inzwischen ist er Stammspieler in Salzburg und dürfte ein Vielfaches dieser Summer wert sein. 12 Millionen Euro Ablöse bringt BILD ins Spiel.