Seite neu laden
-

Transferneuigkeiten bei RB Leipzig nach dem Training?

Nach dem freien Nachmittag gestern ist bei RB Leipzig im Trainingslager in Portugal heute wieder Normalbetrieb. Bei der Vormittagseinheit trainierte Marcel Sabitzer mit seiner Erkältung individuell und absolvierte leichte Läufe. Naby Keita war anfangs gar nicht auf dem Trainingsplatz, sondern trainierte im Gym. Später absolvierte er noch ein paar Läufe mit Ball im Freien. Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist weiterhin nicht abzusehen.

Timo Werner wieder auf dem Trainingsplatz

Positive Nachrichten dagegen von Timo Werner. Der trainiert nach seiner leichten Knöchelverletzung schon wieder mit der Mannschaft. Beim Testspiel gegen den SC Farense am Mittwoch wird er entsprechend sicher mitwirken können.

Leidtragender der Anwesenheit von Timo Werner war Sören Reddemann. Der U23-Innenverteidiger wurde vom RB-Stürmer während des Trainings umgegrätscht und musste die Einheit abbrechen. Über die Schwere der Verletzung ist noch nichts bekannt. Für Timo Werner war ein Gespräch mit Sportdirektor Ralf Rangnick die direkte Folge.

Geübt wird in Lagos auch wieder das Spiel auf engstem Raum. Dabei greift auch Co-Trainer Zsolt Löw immer wieder in die Einheit ein. „Es geht nicht nur klein-klein, wir haben schon besser gespielt“, sieht er Verbesserungsbedarf bei seinen Schützlingen.

Ralf Rangnick mit Transferneuigkeiten für RB Leipzig?

Möglich, dass es nach der Einheit noch Neuigkeiten gibt. Denn Sportdirektor Ralf Rangnick hat angekündigt, mit den Medienvertretern sprechen zu wollen. Möglich, dass es um einen Transfer geht. Zuletzt wurde immer heißer über einen baldigen Wechsel von Dayot Upamecano von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig spekuliert. Leipzig braucht in der Verteidigung vor dem Pflichtspielstart dringend Blutauffrischung.

Update: Ralf Rangnick hat keine Neuverpflichtung, sondern die Vertragsverlängerung von Stefan Ilsanker verkündet.

Marcel Sabitzer mit Lauftraining.

Marcel Sabitzer mit Lauftraining.

Torwarttraining.

Torwarttraining.

Intensive Einheit auch mit Timo Werner.

Intensive Einheit auch mit Timo Werner.