Seite neu laden
-

Dayot Upamecano schon auf dem Weg zu RB Leipzig?

Kein Tag ohne Gerücht zu Dayot Upamecano. Die Anzeichen für einen Wechsel verdichten sich weiter. Zumindest wenn man der Krone in Österreich glaubt. Denn die berichten, dass der 18-Jährige gestern bei den Leistungstests von Red Bull Salzburg nach der Winterpause nicht dabei war. Beim Trainingsauftakt heute hat er gefehlt.

Der Grund sei, dass Upamecano schon auf dem Weg zu RB Leipzig ist. Zunächst hieß es, eine Verkühlung habe ihn außer Gefecht gesetzt. Der Innenverteidiger könnte aber schon im Trainingslager in Portugal sein, denn er darf wohl mit zwei Vereinen verhandeln. Ein Wechsel in die Bundesliga stehe jedenfalls „unmittelbar“ bevor.

RB Leipzig dementiert Interesse an Dayot Upamecano nicht

Die Gerüchte um das Talent, das in dieser Saison in Salzburg zum Stammspieler wurde, wurden in den letzten Wochen immer intensiver. Bei RB Leipzig gab man sich zuletzt keine Mühe mehr, ein Interesse zu dementieren. Dabei betonte man aber auch, dass der Spieler und sein Umfeld entscheiden müssten, was für seine Entwicklung das Beste sei.

RB Leipzig sucht seit Beginn der Winterpause recht intensiv nach Verstärkungen für den Defensivbereich. Dayot Upamecano gilt als eines der großen Talente in der Innenverteidigung. Auch der FC Barcelona und andere europäische Topklubs sollen Interesse an einer Verpflichtung gezeigt haben. Über 10 Millionen Euro muss man für den Franzosen auf den Tisch legen, wenn man ihn verpflichten will.