Seite neu laden
-

Zweite Mannschaft gewinnt Tespiel gegen FSV Zwickau

Die Regionalliga-Elf von Robert Klauß hat sich heute im Testspiel gegen den FSV Zwickau bewährt. Der Drittligist gab die Partie trotz Führung mit 1:3 (1:1) aus der Hand.

Agyemang Diawusie trifft doppelt

Beim Erfolg am heimischen Cottaweg geriet RB Leipzig zunächst in der 29. Minute in Rückstand. Anschließend gelang Timo Mauer noch vor der Pause der Ausgleich (32.). Beim Stand von 1:1 ging es in die Kabine, anschließend hatte RB Leipzig den besseren Torriecher. Agyemang Diawusie besorgte den Sieg mit seinen beiden Treffern in der 64. und 74. Minute und bescherte seinem Trainer damit einen Erfolg gegen den höherklassigen Gegner.

Aufstieg in die Dritte Bundesliga?

Aktuell rangiert RB Leipzig II auf dem vierten Platz in der Regionalliga Nordost hinter Carl Zeiss Jena, Energie Cottbus und dem Berliner AK. Gegen Jena (3:0) und Berliner AK hatte die U23 von RB Leipzig bereits in der Hinrunde gezeigt, dass man ganz oben mithalten kann. Perspektivisch soll die Reserve des Bundesligateams in die dritte Bundesliga aufsteigen und dort Fuß fassen, wie ihr Trainer bereits erklärte.