Seite neu laden

RB Leipzig mit durchschnittlicher Einschaltquote

Ordentliche Sky-Quote für das Spiel von RB Leipzig. Foto: Imago.

Ordentliche Sky-Quote für das Spiel von RB Leipzig. Foto: Imago.

RB Leipzig spielt gemessen an der Zuschauerquote bei den Bundesligapartien bisher eine ordentliche Rolle. Durch den vergangenen Spieltag rutschte man in der Quotenrangliste um einen Platz ab, wie meedia.de meldet.

Zweitschlechteste Quote am Samstagnachmittag

Das Spiel von RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen wollten am Wochenende 40.000 Zuschauer in der Einzeloption bei Sky sehen. Nur Freiburg gegen Mainz hatte mit 20.000 Zuschauern eine schlechtere Quote. Erwartungsgemäß war Köln gegen Mönchengladbach von den Spielen am Samstag, um 15.30 Uhr mit 210.000 Zuschauern das quotenstärkste Spiel. Rekord am Wochenende war allerdings das Topspiel zwischen Bayern und Dortmund mit 1,56 Millionen Fans.

Unter der Woche hatte RB Leipzig beim Spiel beim FSV Mainz 05 eine ordentliche Sky-Quote eingefahren. 60.000 Fußballanhänger wählten diese Partie in der Einzeloption. Nur Mönchengladbach gegen Hertha hatte am Mittwochabend parallel zur Partie in Mainz mit 120.000 mehr Zuschauer.

RB Leipzig rutscht in Sky-Zuschauertabelle ab

In der Gesamttabelle der Einschaltquoten der Bundesliga verzeichnet Meedia RB Leipzig inzwischen auf Platz 8. Damit befindet man sich nach fünf Spielen hintereinander zu einem Termin mit Parallelspielen in einem breiten Feld von Teams wie Köln, Mönchengladbach, Hertha, HSV, Frankfurt und Bremen. An das Top-Trio Bayern, Dortmund und Schalke reichen die Mannschaften nicht heran. Rund 400.000 Zuschauer verfolgen die Bundesligaspiele von RB Leipzig im Schnitt.

Bisherige Spiele von RB Leipzig und die Einschaltquoten:

  • 1.Spieltag bei TSG Hoffenheim (Sonntag, 17.30 Uhr): 460.000 Zuschauer
  • 2.Spieltag gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr): 580.000 Zuschauer
  • 3.Spieltag beim Hamburger SV (Samstag, 15.30 Uhr): 50.000 Zuschauer (plus ca. 45.000 in der Konferenz)
  • 4.Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach (Mittwoch 20 Uhr): 20.000 Zuschauer (plus ca. 15.000 in der Konferenz)
  • 5.Spieltag beim 1.FC Köln (Sonntag, 17.30 Uhr): 780.000 Zuschauer
  • 6.Spieltag gegen Augsburg (Freitag, 20.30 Uhr): 340.000 Zuschauer
  • 7.Spieltag beim VfL Wolfsburg (Sonntag, 17.30 Uhr): 480.000 Zuschauer
  • 8.Spieltag gegen Werder Bremen (Sonntag, 15.30 Uhr): 450.000 Zuschauer
  • 9. Spieltag beim SV Darmstadt 98 (Samstag, 15.30 Uhr): weniger als 5.000 Zuschauer (nicht messbarer Bereich)
  • 10.Spieltag gegen 1.FSV Mainz 05 (Sonntag, 15.30 Uhr): 520.000 Zuschauer
  • 11.Spieltag bei Bayer Leverkusen (Freitag, 20.30 Uhr): 530.000 Zuschauer
  • 12.Spieltag beim SC Freiburg (Freitag, 20.30 Uhr): 370.000 Zuschauer
  • 13.Spieltag gegen FC Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr): 700.000 Zuschauer
  • 14.Spieltag beim FC Ingolstadt (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus ca. 30.000 in der Konferenz)
  • 15.Spieltag gegen Hertha BSC (Samstag, 15.30 Uhr): 130.000 Zuschauer (plus ca. 160.000 in der Konferenz)
  • 16.Spieltag beim FC Bayern München (Mittwoch, 20 Uhr): 790.000 Zuschauer (plus ca. 310.000 in der Konferenz)
  • 17.Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 18.30 Uhr): 640.000 Zuschauer
  • 18.Spieltag gegen TSG Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr): 60.000 Zuschauer (plus ca. 70.000 in der Konferenz)
  • 19. Spieltag bei Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr): 990.000 Zuschauer
  • 20. Spieltag gegen Hamburger SV (Samstag, 15.30 Uhr): 160.000 Zuschauer (plus ca. 140.000 in der Konferenz)
  • 21. Spieltag bei Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15.30 Uhr): 760.000 Zuschauer
  • 22. Spieltag gegen 1.FC Köln (Samstag, 15.30 Uhr): 70.000 Zuschauer (plus ca. 80.000 in der Konferenz)
  • 23. Spieltag gegen FC Augsburg (Freitag, 20.30 Uhr): 560.000 Zuschauer
  • 24. Spieltag gegen VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr): 20.000 Zuschauer (plus 20.000 in der Konferenz)
  • 25. Spieltag gegen Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr): 90.000 Zuschauer (plus 410.000 in der Konferenz)
  • 26. Spieltag gegen SV Darmstadt (Samstag, 15.30 Uhr): weniger als 5.000 Zuschauer (nicht messbarer Bereich)
  • 27. Spieltag beim FSV Mainz 05 (Mittwoch, 20 Uhr): 60.000 Zuschauer (plus 120.000 in der Konferenz)
  • 28. Spieltag gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 15.30 Uhr): 40.000 Zuschauer (plus 70.000 in der Konferenz)