Seite neu laden

Pressekonferenz vor dem Spiel beim FC Schalke 04 live

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralph Hasenhüttl. Foto: Imago.

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralph Hasenhüttl. Foto: Imago.

Heute findet bei RB Leipzig die obligatorische Pressekonferenz zum 30. Spieltag der Bundesliga statt. Am Sonntag (23.04.2017) tritt man ab 17.30 Uhr beim FC Schalke 04 an. Dabei handelt es sich um das Duell des Elften gegen den Zweiten der Bundesliga. Schalke verlor zuletzt in letzter Minute in Darmstadt mit 1:2 und musste gestern das bittere Ausscheiden in der Europa League gegen Ajax Amsterdam hinnehmen. RB Leipzig besiegte am vergangenen Wochenende den SC Freiburg sicher mit 4:0.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation

Lukas Klostermann wird nach Kreuzbandriss weiterhin noch nicht wieder einsatzbereit sein. Ansonsten ist von Ausfällen bei RB Leipzig bisher nichts bekannt. Mehr Infos zur Personalsituation sicher im Rahmen der Pressekonferenz.

Auf Schalker Seite sind einige Ausfälle zu verzeichnen. Naldo, Abdul Rahman Baba und Breel Embolo fehlen schon länger verletzt. Wie es bei Eric Maxim Choupo-Moting nach Verletzung weitergeht, ist noch unklar. Thilo Kehrer ist gesperrt. Leon Goretzka zog sich gestern gegen Ajax eine Gehirnerschütterung zu. Und auch andere Spieler wie Sead Kolasinac oder Nabil Bentaleb könnten mit neuen oder alten Blessuren aus dem Ajax-Spiel kommen.

Traditionsduell Hasenhüttl vs. Weinzierl

Für Ralph Hasenhüttl ist es erst das dritte Spiel gegen den FC Schalke 04. Zwei Siegen steht ein Unentschieden entgegen. Im Hinspiel gewann Hasenhüttl mit RB Leipzig mit 2:1. Hinterher war aber nicht die starke RB-Leistung, sondern vor allem die Schwalbe von Timo Werner in aller Munde.

Das Duell an der Linie zwischen Ralph Hasenhüttl und Markus Weinzierl ist derweil bereits ein echtes Traditionsduell. Schon zum neunten Mal treffen die Trainer aufeinander. Unterhaching, Aalen, Ingolstadt, Leipzig auf der einen Seite. Regensburg, Augsburg, Schalke 04 auf der anderen Seite. Bei sechs Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage ist die Bilanz bisher für Hasenhüttl deutlich positiv.

Anpfiff für PK um 13.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Schalke 04 mit Ralph Hasenhüttl ab 13.30 Uhr. Zu sehen entweder im Livestream auf der Vereinswebsite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RB|live oder unter anderem auch bei der Mitteldeutschen Zeitung.