Seite neu laden
-

Eigene Duftmarke: RB-Trio kreiert Parfüm-Linien

Yussuf Poulsen, Dominik Kaiser und Fabio Coltorti haben sich ganz besonders auf das Auswärtsspiel in Dorfmerkingen eingestimmt. Am Freitag stellte das Trio von RB Leipzig individuelle Cremes, Duschgels und Parfüms her.

Im Leipziger Statdtteil Miltitz, wo seit 1829 Duftstoffe und Aromen produziert werden, probierten sich Poulsen, Kaiser und Coltorti selbst als Duft-Kreateure. Auf Einladung der Firma Bell stellte jeder der RB-Kicker seine eigene Duftlinie nach persönlichen Vorlieben zusammen. Kunstvermittler Beat Toniolo hatte den Exkurs in die Welt der Düfte initiiert.

Dominik Kaiser, Fabio Coltorti, Yussuf Poulsen und Kunstvermittler Beat Toniolo (von links) in der Schimmel-Bibliothek der Firma Bell mit 30.000 Büchern rund um das Thema Aromen und Duftstoffe (Foto: RBLive)

Dominik Kaiser, Fabio Coltorti, Yussuf Poulsen und Kunstvermittler Beat Toniolo (von links) in der Schimmel-Bibliothek der Firma Bell mit 30.000 Büchern rund um das Thema Aromen und Duftstoffe (Foto: RBLive).

Poulsens Kreation wurde „sommerlich geheimnisvoll” und heißt „A hunter’s tribute”. Kaisers Linie bekam den Namen „A playmakers toolbox”. Und Coltortis Duft trägt den Namen – Achtung: Wortspiel – „Goaliath”.

Was die Düfte über die Eigenschaften und Vorlieben der RB-Kicker aussagen und wie die Kreation der Düfte genau verlief, lesen und sehen Sie in der Mitteldeutschen Zeitung.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: