Seite neu laden

Einigkeit beim Meistertipp

Die Meisterschale hat Bayern München schon seit längerem im Abonnement. (Foto: Imago)

Die Meisterschale hat Bayern München schon seit längerem im Abonnement. (Foto: Imago)

Große Einigkeit kurz vor Beginn der Bundesliga-Spielzeit in Bezug auf den kommenden Meister. Sowohl die Bundesliga-Trainer als auch die Fans sehen mit großer Mehrheit natürlich erneut Bayern München vorn.

Trainer setzen auf Bayern München

Mit Heiko Herrlich gibt es lediglich einen Trainer, der nicht die Bayern, sondern Borussia Dortmund am Ende die Schale in die Luft strecken sieht. Pal Dardai kann sich nicht zwischen Bayern und Dortmund entscheiden.

Peter Bosz, Julian Nagelsmann und Hannes Wolf wollen gar nicht tippen. Der Rest der Liga, darunter auch Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig, setzt auf Bayern München.

„Wenn alles normal läuft, dann wird der FC Bayern wieder Meister. Wir wollen gerne wieder überraschen, auch wenn das in dieser Saison natürlich schwerer wird“, erklärt Hasenhüttl zu den Saisonerwartungen.

2% der Deutschen setzt auf RB Leipzig

In einer stern-Umfrage schließt sich die Mehrheit der Deutschen den Bundesliga-Trainern an. 51% aller Befragten entschieden sich für Bayern München als Meistertipp.

Immerhin noch 11% sehen auch für Borussia Dortmund gut Chancen. Lediglich 2% haben auch RB Leipzig auf dem Zettel als Titelkandidat. 31% wollten auf die Frage nicht antworten.