Seite neu laden
-

Champions-League-Debüt: So läuft der Tag

Es ist das erste Europapokalpiel von RB Leipzig in der Vereinsgeschichte. Und gleich das erste in der Königsklasse. Wie aber läuft das im Vorfeld ab, ehe die Spieler am Mittwoch auf den Platz kommen, wenn die Flutlichter anspringen. 20.45 Uhr ist Anstoß – auch das ist neu für den Klub vom Cottaweg.

Langer Euroapapokal-Tag für RB Leipzig

Bekanntlich sind die Tage vor einem Champions-League-Spiel lang für Profifußballer. Doch bis zum Anstoß muss keiner sich  langweilen. Dienstag wird am Trainingsleistungszentrum wie üblich trainiert. Nachmittags geht es ebenfalls noch mal auf den Platz. Ein offizieller Uefa-Termin. RB wird ab 16.30 Uhr am Cottaweg an den letzten Strategiepunkten feilen , für Medien sind die ersten 15 Minuten öffentlich. Anschließend geben ein Spieler und Trainer Ralph Hasenhüttl eine Pressekonferenz. Auch das ist vom europäischen Fußballverband vorgeschrieben. Die PK beginnt um 18.30 Uhr.

Man lässt also dem Gegner, der AS Monaco, den Vortritt. Der französische Meister wird ab 18 Uhr den Rasen in der RB-Arena testen dürfen. Auch diese Einheit ist nur für Medien öffentlich – und das auch nur 15 Minuten lang. Zuvor werden ebenfalls ein Spieler sowie Coach Leonardo Jardim zu Pressevertretern und Kameras sprechen. Beginn ist um 17.15 Uhr.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: