Seite neu laden
-

Naby Keita fällt gegen AS Monaco aus

Vor dem Abschlusstraining sah es noch ganz gut aus, denn Naby Keita schien erstmal gewappnet für die letzte Einheit vor dem Spiel gegen AS Monaco. Auf der Pressekonferenz verkündete Ralph Hasenhüttl den Ausfall seines Mittelfeldmotors.

Trainingsabbruch bei Naby Keita

„Naby Keita hat das Training abbrechen müssen. Wenn nicht noch ein Wunder passiert, wird er nicht spielen können.“ Mit Konrad Laimer oder Stefan Ilsanker gibt es Alternativen auf der Positionen. „Was passiert, darüber werde ich mir Gedanken machen und morgen entscheiden“, sagte Ralph Hasenhüttl zur Personalie Naby Keita.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: