Seite neu laden
-

Pepe vor RB Leipzig: Mit Besiktas ins Finale der Champions League?

Mit Real Madrid gewann Pepe drei mal die Champions League, jetzt spielt der 34-jährige mit Besiktas Istanbul gegen RB Leipzig. Timo Werner darf sich auf ein hartes Duell mit dem Portugiesen freuen.

Mit Besiktas Istanbul Geschichte schreiben

Der Verteidiger spielte zehn Jahre für die königlichen und wechselte erst im Sommer zu Besiktas Istanbul. Dort hat er aber nichts von seinen Ambitionen verloren, wie er vor dem Spiel gegen RB Leipzig auf der Website der Uefa erklärte. „Wir haben hier eine unheimlich starke Truppe beisammen und vor allem haben wir einen sehr, sehr intelligenten Trainer, der uns vor jedem Spiel eine perfekte Gegner-Analyse vorlegt“, fühlt er sich und seine Mannschaft gerüstet für höheres.

RB Leipzig soll dabei möglichst nur eine Zwischenstation für zwei Spiele sein. Pepe will bestenfalls in diesem wie in jedem Wettbewerb bis ins Finale und ruft als Mindestziel das Überwintern in der Champions League aus. „Beşiktaş könnte in der Champions League Geschichte schreiben, die Gruppenphase müssen wir auf jeden Fall überstehen und ich bin mir sicher, dass wir dazu die nötige Qualität haben, zumal Beşiktaş schon letztes Jahr nur sehr knapp gescheitert ist.“

Pepe: „Ich lasse meine Seele auf dem Rasen“

Der Innenverteidiger gilt als einer der härtesten Abwehrspieler und ist bekannt für zahlreiche Platzverweise und Ausraster. „Jeder weiß, dass ich es hasse, zu verlieren. Ich kämpfe für jeden meiner Klubs, als ob es mein letztes Spiel wäre, ich lasse in jedem Spiel mein Herz und meine Seele auf dem Rasen“, kündigt er auch für Dienstagabend eine hitzige Partie an. Und da sich sicher auch auf eine hochmotivierte Offensive um Timo Werner einstellen dürfen.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: