Seite neu laden
-

Wiesn-Gaudi in München mit Hasenhüttl, Guardiola und Weinzierl

Beim FC Bayern München ist eine Trainerstelle vakant, Ralph Hasenhüttl steht aber bei RB Leipzig nicht zur Disposition.

Bayern-Bosse treffen Guardiola und Hasenhüttl

Auf dem Münchner Oktoberfest wurden der Österreicher nun zusammen mit Pep Guardiola und dem aktuell vereinslosen Markus Weinzierl gesehen. Zu den anwesenden im Käfers Wiesn-Schenke zählten auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge und FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Thomas Tuchel wird wohl Ancelotti-Nachfolger

Der spanische Ex-Trainer der Münchner soll laut Sportbild sogar vom Bayern-Boss Uli Hoeneß erfahren haben, wer der neue bei den Bayern wird. „Ich habe ihm gesagt, was wir in den nächsten Tagen präsentieren. Er war einverstanden“, so Uli Hoeneß. Seinen beiden Trainerkollegen wird er das wohl nicht verraten haben. Am wahrscheinlichsten ist eine Verpflichtung von Thomas Tuchel, der bereits vor seinem Engagement bei Borussia Dortmund immer mal mit den Bayern in Verbindung gebracht wurde.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: