Seite neu laden
-

Hasenhüttl: Verletzung von Augustin „nicht harmlos”

RB Leipzigs Stürmer Jean-Kévin Augustin musste bei der 1:3 (0:1)-Pleite gegen den FC Porto verletzt ausgewechselt werden. RB-Trainer Ralph Hasenhüttl erklärte die mögliche Ursache.

Hasenhüttl: „Augustin konnte nicht meht sprinten”

Augustin humpelte, als er das Spielfeld verließ (75.). Hasenhüttl sagte: „Seine Oberschenkel-Verletzung dürfte nicht ganz so harmlos sein. Er hat in dem Moment Anzeichen gehabt, dass er nicht mehr sprinten konnte.”

Die genaue Diagnose müsse die Untersuchung ergeben.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: