Seite neu laden
-

Rest von RB Leipzig im öffentlichen Training

Viele Spieler von RB Leipzig sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Für den Rest des Teams fand am Mittwochmittag nach zwei freien Tagen das erste Training der Woche statt. Zur öffentlichen Einheit fanden sich auch rund 20 RB-Fans ein.

Zwölf Feldspieler plus drei Torhüter bei RB Leipzig im Training

Zwölf Feldspieler umfasste die überschaubare Trainingsgruppe von RB Leipzig. Sie bestand aus Dominik Kaiser, Benno Schmitz, Bernardo, Marvin Compper, Kevin Kampl, Willi Orban, Naby Keita, Jean-Kevin Augustin, Ibrahima Konaté, Federico Palacios und die U19-Akteure Nicolas Kühn und Elias Abouchabaka.

Nach gemeinsamem Warmlaufen trennten sich Ibrahima Konaté und Jean-Kevin Augustin vom Rest der Gruppe. Sie trainierten mit Phyiso Frank Roßner abseits des Teams. Jean-Kevin Augustin hatte sich zuletzt in der Champions League beim Spiel in Porto verletzt. Ein bis zwei Wochen Ausfallzeit waren ihm prognostiziert worden. Ibrahima Konaté war eigentlich für die U20 Frankreichs vorgesehen, ist aber offenbar angeschlagen zu Hause geblieben.

Drei Torhüter auf dem Trainingsplatz

Zusätzlich zu den Feldspielern waren mit Fabio Coltorti, Yvon Mvogo und Peter Gulacsi auch drei Torhüter beim Training dabei. Gulacsi hatte mit dem ungarischen Nationaltrainer zu Regenerationszwecken einen Auszeit vereinbar. Yvon Mvogo war diesmal nicht für die Schweiz nominiert worden.

Weitere Informationen von der Trainingseinheit folgen.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: