Seite neu laden
-

Mäßiges Zuschauerinteresse bei Bayer Leverkusen gegen RB Leipzig

Ralph Hasenhüttl hatte vor dem Spiel von RB Leipzig bei Bayer Leverkusen noch allen Sportfreunden ans Herz gelegt, sich das Duell live anzusehen. Zumindest bei Sky war die Partie aber kein Kassenschlager, wie meedia.de berichtet.

Nur 60.000 Zuschauer auf Sky sehen #B04BL

Demnach sahen 60.000 Zuschauer vor den Bildschirmen die Einzeloption des Spiels, während naturgemäß die meisten (310.000 Zuschauer) dem Rekordmeister Bayern München bei seinem Sieg gegen den FC Augsburg zusahen. Weniger Interesse riefen noch die Begegnungen zwischen Hoffenheim und Frankfurt (30.000 Zuschauer) sowie Wolfsburg und Freiburg (10.000 Zuschauer) hervor.

RB Leipzig sechster, Bayer Leverkusen vorletzter

Insgesamt ist RB Leipzig in der Quotentabelle noch auf einem guten sechsten Platz. Auch, aber nicht nur, weil man bisher noch häufig ohne Parallelspiel antrat. RB rangiert hinter internationalen Publikumsmagneten wie Bayern München und Borussia Dortmund, sowie den Traditionsvereinen Hamburger SV, FC Köln und Hertha BSC. Aber eben auch vor Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, VfB Stuttgart und – Bayer Leverkusen. Die spielten lange Jahre international, aber sind vor dem VfL Wolfsburg vorletzter in der Gunst der Sky-Zuschauer.

Einschaltquoten für RB Leipzig 2017/18

  1. Spieltag: FC Schalke – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 890.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – SC Freiburg (Sonntag, 15.30 Uhr): 760.000 Zuschauer
  3. Spieltag: Hamburger SV – RB Leipzig (Freitag, 20.30 Uhr): keine Angabe (Eurosport Player)
  4. Spieltag: RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18.30 Uhr): 690.000 Zuschauer
  5. Spieltag: FC Augsburg – RB Leipzig (Dienstag, 20.30 Uhr): 30.000 Zuschauer (plus 20.000 in der Konferenz)
  6. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr): 50.000 Zuschauer (plus 110.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: 1. FC Köln – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 890.000 Zuschauer
  8. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 1.010.000 Zuschauer
  9. Spieltag: RB Leipzig – VfB Stuttgart (Samstag, 15.30 Uhr): 60.000 Zuschauer (plus 150.000 in der Konferenz)
  10. Spieltag: Bayern München – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 1.350.000 Zuschauer
  11. Spieltag: RB Leipzig – Hannover 98 (Samstag, 15.30 Uhr): 70.000 Zuschauer (plus 160.000 in der Konferenz)
  12. Spieltag: Bayer Leverkusen – RB Leipzig (Samstag,15.30 Uhr): 60.000 Zuschauer (plus 116.000 in der Konferenz)

Der Mediendienst Meedia ermittelt zu jedem Bundesligaspieltag die Zuschauerquoten und fasst in einer Gesamttabelle die Attraktivität der Begegnungen für die Pay-TV-Abonnenten zusammen. Das Publikum der Samstagskonferenz wird dabei den Begegnungen prozentual im Verhältnis der jeweiligen Einzeloptionen zugeschlagen. Nicht einberechnet werden allerdings alle Spiele, die auf Eurosport gezeigt werden.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: