Seite neu laden
-

Spiel gegen Werder: Bester Torhüter der Bundesliga kommt nach Leipzig

Schon am Samstag empfängt RB Leipzig den SV Werder Bremen (25.11.2017, 15.30 Uhr). Dann kommt der den Zahlen nach beste Torhüter der Bundesliga nach Sachsen.

Jiri Pavlenka bester Keeper der Bundesliga

Denn Bremens Schlussmann Jiri Pavlenka kassierte zwar mit Bremen schon 14 Gegentore, hielt aber bisher rund 80% aller Bälle, die auf sein Tor kamen. Das ist laut Kicker (Print) der Topwert der Bundesliga, genau wie insgesamt 57 Paraden.

Zum Vergleich: Peter Gulacsi hielt bisher rund 70% aller Torschüsse und liegt damit im Mittelfeld der Liga. Die Zahlen sind aufgrund unterschiedlicher Spielphilosophien der Vereine aber auch schwer miteinander zu vergleichen.

Werder Bremen hat sich mit Jiri Pavlenka im Tor verbessert

„Wir wollten uns auf dieser Position entscheidend verbessern“, erklärt Werder-Manager Frank Baumann im Kicker, warum man im Sommer den in der Rückrunde stark haltenden Felix Wiedwald ziehen ließ und Jiri Pavlenka holte.

Der Neuzugang „bietet berechtigte Hoffnung, dass die Baustelle auf Jahre hinaus geschlossen ist“, fügt der Bremer Ex-Keeper Dieter Burdenski hinzu.

RB Leipzig mit mehr Ballbesitz und weniger Fehlpässen

Gegen Werder Bremen muss RB Leipzig nicht nur einen starken Keeper überwinden. Gegen ein konterstarkes Team wird man auch wieder viel Ballbesitz haben. Hinter Bayern, Dortmund und Leverkusen ist man derzeit laut Sportbild (Print) die Mannschaft mit den höchsten Spielanteilen der Liga.

Nach der ersten Saison in der Bundesliga, in der man vor allem in der Hinrunde noch deutlich weniger Ballbesitz hatte, ist die Veränderung in der Spielphilosophie auch mit besseren Passquoten verbunden. In der Hinrunde 2016/2017 gingen laut Sportbild noch 26,3% aller Pässe schief. In der Rückrunde waren es nur noch 23,9%.

In der aktuellen Saison spielt man nur noch zu 16,9% Fehlpässe. Damit liegt man in der Bundesliga auf Platz 8. Die wenigsten Fehlpässe spielen Bayern und Dortmund mit 10,7 und 13,5%. Schlusslichter sind Hannover und Augsburg mit 23,3 und 25,1%.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: