Seite neu laden
-

Stefan Ilsanker gegen Hoffenheim im Kader bei RB Leipzig

Vor dem Spiel gegen die TSG Hoffenheim kann Ralph Hasenhüttl personell aus den Vollen schöpfen, wie er auf der abschließenden Pressekonferenz bei RB Leipzig bekannt gab.

Sabitzer kuriert sich aus, Ilsanker ist zurück

Marcel Sabitzer fällt mit seiner Schulterverletzung definitiv aus und wird vor der Winterpause wohl keinen Einsatz mehr haben. Allerdings darf er sich in Ruhe auskurieren, denn außer ihm sind alle Spieler bei RB Leipzig fit. Sogar Stefan Ilsanker, der wochenlang nach seinem Zehenbruch ausfiel, ist wieder ein Kandidat für Spielzeit. Wenn auch nicht von Beginn an, wie Ralph Hasenhüttl verriet. Auch Willi Orban, der unter der Woche mal Probleme am Oberschenkel hatte, ist komplett schmerzfrei.

Enge Premiere in der Bundesliga mit Topergebnis

Gute Voraussetzungen für die Begegnung gegen den Ex-Verein von Ralf Rangnick und die beiden ausgemusterten Marvin Compper und Dominik Kaiser. In der letzten Saison gab es eine wilde Bundesligapremiere gegen die TSG Hoffenheim, am Ende trennte man sich Unentschieden. Ralph Hasenhüttl hatte noch gute Erinnerungen an die Partie. „Das war sehr intensiv. Wir haben uns in der letzten Sekunden belohnt mit einem Punkt. Es hätten beide gewinnen können und am Ende der Saison hat man gesehen, das war ein Topergebnis.“

Nur Nuancen zwischen RB Leipzig und TSG Hoffenheim

 

Trotz der „Ergebniskrise“, wie Julian Nagelsmann sie ausgerufen hatte, erwartet Hasenhüttl „das schwerstmögliche Spiel“, auf das er seine Mannschaft vorbereiten will. Der Gegner nagt zwar an personellen Problemen, bei denen RB Leipzig mehr Fortun hatte. Sechs Punkte hat Hoffenheim weniger auf dem Konto, aber musste auch die Abgänge von Niklas Süle und Sebastian Rudy zum FC Bayern kompensieren. Deswegen sieht Hasenhüttl nur Nuancen zwischen beiden Vereinen, die vor allem eins verbindet: „Wir haben beide Lehrgeld bezahlt international“, so der RB-Coach. Am morgigen Samstag kann man hingegen auf nationaler Bühne zeigen, wer besser drauf ist.

So könnte RB Leipzig gegen TSG Hoffenheim spielen:

Petér Gulácsi – Marcel Halstenberg, Willi Orban, Dayot Upamecano, Lukas Klostermann – Naby Keita, Diego Demme – Emil Forsberg, Kevin Kampl – Timo Werner, Yussuf Poulsen


Jetzt die RBLive-App herunterladen: