Seite neu laden

RB Leipzig im Winter auf Suche nach Defensivverstärkungen?

Manuel Akanji. (Foto: Imago)

Manuel Akanji. (Foto: Imago)

Die Winterpause rückt näher. Mit dem Heimspiel gegen Hertha BSC wartet auf RB Leipzig nur noch eine Begegnung. Anschließend kann die Mannschaft kurz durchatmen. Auf die Verantwortlichen bei RB wartet allerdings die Wintertransferperiode.

Sucht RB Leipzig nach Verstärkungen für die Defensive?

Das Transferfenster öffnet in Deutschland am 01.01.2018 und schließt am 31.01.2018. In dieser Zeit dürfen Spieler noch mal den Verein wechseln. Ab dem 01. Februar ist es nicht mehr möglich, den Kader noch durch Neuzugänge zu verändern. Je nach Zeitpunkt des Schließens der Transferfenster in anderen Ländern können nur noch Spieler abgegeben werden.

Bei RB Leipzig stellt sich die Frage, inwieweit man den Kader im Winter noch mal verändern muss. BILD glaubt diesbezüglich, dass man vor allem auf der Position des Innenverteidigers und des Außenverteidigers nach Verstärkungen sucht.

Manuel Akanji rein, Marvin Compper raus?

Als einen Kandidaten sieht man den Innenverteidiger Manuel Akanji. Der Schweizer Nationalspieler steht beim FC Basel unter Vertrag. Zuletzt hatte Basels Sportdirektor Marco Streller angesprochen auf mögliche Interessenten erklärt: „Wenn ein konkretes Angebot kommt, dann müssen wir uns mit ihm und seinem Berater zusammensetzen und schauen, was für Manu das Beste ist.“

Bedarf gäbe es bei RB Leipzig in der Innenverteidigung, falls Marvin Compper den Klub verlässt. Der Kicker berichtete zuletzt, dass Compper noch einmal zu einem Verein wechseln will, bei dem er mehr Spielzeit bekommt als in Leipzig. Celtic Glasgow war als interessierter Klub im Gespräch.