Seite neu laden
Training bei RB Leipzig am 09.01.2018.

Training bei RB Leipzig am 09.01.2018.

Mit Werner, ohne Poulsen: RB Leipzig startet mit Vorbereitung auf Schalke-Spiel

Nach einer extrem kurzen Wintervorbereitung startete RB Leipzig heute mit der direkten Vorbereitung auf das Spiel gegen Schalke 04 am Samstag.

Während Schalke letzte Woche für ein Trainingslager in Spanien weilte, trainierte RB Leipzig lieber zu Hause, um durch An- und Abreise zum Trainingslager keine wertvolle Zeit zu verlieren.

Emil Forsberg fehlt bei RB Leipzig weiterhin

Das erste Training der Woche war in den ersten 20 Minuten für die Öffentlichkeit zugänglich. Von den RB-Spielern fehlte lediglich Emil Forsberg komplett.

Auch Marcel Halstenberg stand mit auf dem Trainingsplatz. Allerdings dürfte für ihn ein Einsatz gegen Schalke zu früh kommen, da man nicht das Risiko eingehen möchte, dass er noch mal auf die operierte Hand fällt.

Yussuf Poulsen nur mit Lauftraining, Werner wieder dabei

Lediglich individuell trainierte derweil Stürmer Yussuf Poulsen. Er absolvierte am Rande des Mannschaftstrainings Läufe. Verantwortlich dafür sind leichte muskuläre Probleme im Oberschenkel.

Mit auf dem Trainingsplatz war auch wieder Timo Werner. Dort absolvierte der letzte Woche erkältete Stürmer ein integratives Training, das ihn wieder an die normalen Belastungen der Trainingseinheiten heranführen soll.

Zwei Nachwuchsspieler mit im RB-Training

Mit am Training der Profis nahmen mit Niclas Stierlin und Kilian Ludewig auch zwei Nachwuchsspieler teil. Insgesamt standen damit 20 Feldspieler auf dem Platz, von denen allerdings Poulsen und Werner das Mannschaftstraining nicht oder nicht komplett mitmachten.