Seite neu laden
-

Dominik Kaiser ohne konkretes Angebot vom HSV

Zuletzt hatte der Hamburger SV bestätigt, dass man sich mit Dominik Kaiser beschäftigt. Der Mittelfeldspieler von RB Leipzig erklärt aber nun, dass er keine konkretes Angebot habe.

In Hamburg galt Kaiser als möglicher Ersatz für den wechselwilligen Walace. „Es gab einen Kontakt, aber auch nicht mehr. Es gibt nichts Konkretes, mit dem ich mich auseinandersetzen müsste“, erklärt der 29-Jährige allerdings nun im Kicker (Print).

Dominik Kaiser sieht sich bis Sommer bei RB Leipzig

„Ich sehe mich bei RB“, fügt der ehemalige Kapitän hinzu. „Und wenn nichts Außergewöhnliches passiert, wird das auch in der Rückrunde der Fall sein.“

Kaisers Vertrag bei RB Leipzig läuft im Sommer aus und wird nach jetzigem Stand nicht verlängert. Ralf Rangnick hatte schon vor der Winterpause erklärt, dass man Kaiser keine Steine in den Weg legen werde, falls er wechseln wolle.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: