Seite neu laden
-

Bot Rangnick 18 Millionen Euro für spanischen Linksverteidiger?

Die Brandrede von Ralf Rangnick am vergangenen Freitag über die Situation bei RB Leipzig hatte aufgezeigt, dass man auf eine Situation wie die Verletzung von Marcel Halstenberg nicht vorbereitet war. Einer der Kandidaten soll bei Espanyol Barcelona spielen.

War Aaron Caricol RB Leipzig 18 Millionen wert?

Laut Sport habe RB Leipzig am letzten Tag der Wintertransferperiode 18 Millionen Euro für Aaron Caricol aufgerufen. Diese habe der Lokalrivale des FC Barcelona aber abgewiesen, weil die betreffende Ausstiegsklausel des 20-Jährigen gleich 30 Millionen Euro kosten soll.

Bei Espanyol ist Caricol langfristig unter Vertrag, das Arbeitspapier des spanischen U21-Nationalspieler endet 2022. Hinter Kevin Kampl (20 Millionen Euro) wäre Caricol damit zum teuersten Transfer unter Ralf Rangnick geworden, wenn man Naby Keitas im Nachhinein gesteigerte Ablöse außen vor lässt.