Seite neu laden
-

Überraschung in Knautkleeberg: 40. Offizieller Fanclub ernannt

Die Knautbullen haben sich vor eineinhalb Jahren gegründet und unterstützen neben ihrem Verein RB Leipzig mehrere Projekte. Dass sie nun zum 40. offiziellen Fanclub ernannt wurden, kam trotzdem etwas überraschend, schreiben sie auf ihrer Website.

Knautbullen werden für Engagement belohnt

Am Montag hatten sich die Fanbeauftragten von RB Leipzig zum Besuch angekündigt. Natürlich wollte man auch über die nächsten Schritte auf dem Weg zum offizielle Fanclub sprechen, denn den Antrag hatten die Knautbullen bereits gestellt. Also präsentierten die Mitglieder in ihrer Stammkneipe nicht nur ihre gemeinsamen Stunden in der Red Bull Arena und auf Auswärtsfahrten. Auch die Unterstützung des Knautkleeberger Amateurvereins KSC 1864 Leipzig, der örtlichen Grundschule und des Bildungsprojekts Forikolo in Sierra Leone wurde thematisiert. Zum Abschluss wollten die Fanbeauftragten ein Gruppenfoto, für das sie dann die Überraschung platzen ließen: Die Urkunde für die Knautbullen als 40. OFC von RB Leipzig.