Seite neu laden
-

Athletiktrainer von RB Leipzig vor dem Absprung?

Schon Anfang des Jahres hatte sich BILD um die auslaufenden Verträge der Athletiktrainer Nicklas Dietrich und Kai Kraft gesorgt. An Kai Kraft baggere Hoffenheim, so der damalige Bericht. Nun meint das Blatt, dass Dietrich RB Leipzig bald verlassen könnte.

Nicklas Dietrich arbeitet seit 2015 parallel für DFB und RB Leipzig

Der Athletiktrainer stehe kurz vor einem Wechsel zum DFB, so die BILD in einem entsprechenden Beitrag. Dort war Nicklas Dietrich schon bisher zusätzlich zu seiner Arbeit bei RB Leipzig für die Nationalmannschaft tätig. Bereits seit 2015 betreut Dietrich parallel die Spieler von RB Leipzig und der deutschen Nationalmannschaft. Das ist nicht unüblich. Auch Kollege Yann-Benjamin Kugel arbeitete lange Jahre parallel für den DFB und den 1. FC Köln im Athletikbereich.

Für BILD steht ein möglicher Abgang von Nicklas Dietrich zusätzlich in einer Reihe mit verschiedensten Personalverlusten bei RB Leipzig in den letzten Monaten. So hätten Teammanager Thomas Westphal und Nachwuchskoordinator Achim Beierlorzer den Verein nach atmosphärischen Störungen verlassen. Chefscout Johannes Spors sei zum HSV gewechselt, weil personelle Veränderungen im Scouting vorgesehen waren und weil die Arbeitsbelastung extrem war. Zudem wechselte Sportkoordinator Frank Aehlig nach Köln.