Seite neu laden
Zum Start des Youtube-Kanals von RB Leipzig begleitet man Emil Forsberg exlusiv nach Schweden. (Foto: Imago)

Zum Start des Youtube-Kanals von RB Leipzig begleitet man Emil Forsberg exlusiv nach Schweden. (Foto: Imago)

RB Leipzig goes Youtube

Auf verschiedenen sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und Instagram ist RB Leipzig bereits mit eigenen Auftritten unterwegs. Nun kommt ein weiteres Netzwerk dazu.

RB Leipzig betreibt einen eigenen Youtube-Kanal

Denn der Verein verfügt seit neuesten über einen eigenen Youtube-Channel, über den künftig Video-Inhalte verbreitet werden. Zum Auftakt ist auf dem Kanal die Pressekonferenz vor dem Spiel beim VfB Stuttgart online verfügbar.

Exklusiv und nur auf Youtube sind derweil die ersten zwei Teile einer RB-Leipzig-Reportage zu sehen, in denen man Emil Forsberg nach Schweden begleitet und sich auf die Spurensuche nach seinen fußballerischen Anfängen macht.