Seite neu laden
Immer Gesprächs- und Optimierungsbedarf bei RB Leipzig. Ulrich Wolter, Florian Scholz und Oliver Mintzlaff (von links nach rechts) im Gespräch. Ralf Rangnick freut sich, wenn die Strukturen um ihn herum stimmen. Dafür muss ein Nachfolger für Michael Drotleff her. (Foto: Imago)

Immer Gesprächs- und Optimierungsbedarf bei RB Leipzig. Ulrich Wolter, Florian Scholz und Oliver Mintzlaff (von links nach rechts) im Gespräch. Ralf Rangnick freut sich, wenn die Strukturen um ihn herum stimmen. Dafür muss ein Nachfolger für Michael Drotleff her. (Foto: Imago)

RB Leipzig sucht neuen Chef für den Sponsoring-Bereich

Seit zwei Jahren ist Michael Drotleff bei RB Leipzig im Amt. Seitdem besetzt er den Posten des Leiters des Bereichs „Sales & Business Development“. In dieser Funktion ist Drotleff dafür verantwortlich, das Sponsoring bei RB Leipzig zu entwickeln und hat auch das Ticketing unter sich.

Laut LVZ (Print) ist damit Ende August schon wieder Schluss. Dann wolle sich Michael Drotleff „unter Berücksichtigung familiärer Wünsche beruflich verändern“. Die Stelle soll neu besetzt werden.

Michael Drotleff einer von vier Direktoren in der RB Leipzig GmbH

Drotleff ist einer von vier Bereichsleitern der RB Leipzig GmbH, in der unter anderem die Bundesliga-Mannschaft von RB organisiert ist. Neben ihm ist Florian Scholz verantwortlich für Kommunikation und Marketing, Florian Hopp für Finanzen und Ulrich Wolter für alles, was mit dem Spielbetrieb zu tun hat.

Ein weitere Veränderung betrifft laut LVZ den Arbeitsbereich von Florian Scholz. Der soll zusätzlich zu seinen bisherigen Tätigkeiten auch noch das Thema „Sport Relations“ bearbeiten. Dabei soll er „als Bindeglied zwischen Sport und Geschäftsstelle die inhaltlichen Themen des Vereins“ verantworten.