Seite neu laden
Mark Uth war im Spiel bei RB Leipzig nicht zu stoppen und schoss die TSG 1899 Hoffenheim zum Sieg. (Foto: Imago)

Mark Uth war im Spiel bei RB Leipzig nicht zu stoppen und schoss die TSG 1899 Hoffenheim zum Sieg. (Foto: Imago)

RB Leipzig gegen Hoffenheim: Mark Uth sticht Timo Werner aus

2:5 verlor RB Leipzig am Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Zwölf Gegentore hat RB damit gegen die TSG in bisher erst vier Bundesliga-Spielen schon kassiert. Vier davon schoss Mark Uth

Mark Uth präsentiert sich treffsicherer als Timo Werner

Mit seinen Toren 3 und 4 gegen RB präsentierte sich dabei der Stürmer in Leipzig in Bestform. Es waren seine Tore 13 und 14 in dieser Saison. Damit schoss er in weniger Spielen auch mehr Treffer als Timo Werner (11). Der RB-Angreifer blieb in den 90 Minuten gegen Hoffenheim blass und schoss nur einmal auf den gegnerischen Kasten. Zu diesem Zeitpunkt war die Partie beim Stand von 1:5 aber bereits lange entschieden.

Für den Kicker (Print) war Uth nicht nur besser als Werner, sondern gleichzeitig auch Spieler des Spiels und des Spieltags. „War am Ballgewinn vor dem 2:0 beteiligt, traf zweimal, legte das 3:0 auf: Mark Uth gelang nicht alles, aber der Stürmer stand für die Effektivität der TSG“, urteilt das Blatt.

„Wenn ein deutscher Stürmer eine Quote aufweist wie Mark Uth, dann ist die Frage zwangsläufig, ob er nicht vielleicht ein Mann für die WM wäre“, stellt man auch in den Raum, dass Uth den Sommer gemeinsam mit Timo Werner bei der WM in Russland verbringen könnte.

Naby Keita ist bei RB Leipzig der beste Spieler

Neben Mark Uth verdienten sich auf Seiten der Hoffenheim auch Serge Gnabry, Pavel Kaderabek, Nico Schulz, Kevin Vogt und Oliver Baumann Bestnoten. Uth, Kaderabek und Vogt bilden gleich ein Trio in der Elf des Spieltags des Kicker.

Auf Leipziger Seiten spielten einige Akteure unter Normalform. Naby Keita brachte nach der Pause noch ein wenig Spielkultur in die Partie. Daneben sah der Kicker auch Einwechsler Jean-Kevin Augustin sowie Ademola Lookman und Diego Demme besser spielen als der Rest der Mannschaft.