Seite neu laden

Nordi Mukiele zum Medizincheck nach Leipzig – Ilsanker, Bernardo und Müller vor Absprung

Nordi Mukiele soll der erste Neuzugang des Sommers bei RB Leipzig sein. (Foto: Imago)

Nordi Mukiele ist der erste Neuzugang des Sommers bei RB Leipzig. (Foto: Imago)

Bisher konnte man bei RB Leipzig in dieser Sommerpause noch keinen Transfer verkünden. Das könnte demnächst anders werden, denn in Berichten aus Frankreich zufolge wie Nordi Mukiele heute zum Medizincheck in Leipzig erwartet.

16 Millionen Euro soll der Rechtsverteidiger, der bei RB möglicherweise als Innenverteidiger eingeplant ist, kosten und einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben. In Frankreich wurde er zuletzt für eine sehr gute Saison noch mit der Wahl in die Elf des Jahres belohnt. Dort wurde er als Innenverteidiger nominiert.

RB Leipzig mit neuem Angebot für Marcelo Saracchi

Gearbeitet wird weiterhin auch am Transfer des Linksverteidigers Marcelo Saracchi. Der Uruguayer soll vom argentinischen Club River Plate losgeeist werden. Bisher war man sich Berichten zufolge nicht über die Ablöse einig geworden. Nun rechnet man in Südamerika aber damit, dass RB Leipzig das Angebot auf 12,5 Millionen Euro erhöhen wird. Das entspricht angeblich den Forderungen von River Plate.

Bernardo verlässt RB Leipzig, aber nicht Richtung Mainz

Saracchi wäre der direkte Ersatz für Bernardo, der keine Zukunft mehr bei RB Leipzig sieht. Allerdings zieht es den Brasilianer auch nicht zum 1. FSV Mainz 05, wie zuletzt berichtet wurde. Laut MDR schließt Bernardo einen Wechsel nach Mainz aus, wird Leipzig aber „definitiv verlassen“. Der 23-Jährige habe verschiedene Angebote aus dem Ausland und aus der Bundesliga. Im Zuge der Gerüchte um einen Wechsel nach Mainz standen 10 Millionen Euro als Ablöse im Raum.

Liebäugelt Stefan Ilsanker mit England-Wechsel?

Einem Wechsel offenbar auch nicht abgeneigt, ist überraschenderweise Stefan Ilsanker. Laut BILD denke der 29-Jährige aufgrund überschaubarer Einsatzzeiten und keiner festen Position bei RB Leipzig über einen Wechsel nach. England ist schon länger ein weiteres erklärtes Karriereziel von Ilsanker. Konkrete Angebote gibt es für Ilsanker aber laut BILD noch nicht. Derzeit ist Stefan Ilsanker mit der österreichischen Nationalelf unterwegs, die den WM-Teilnehmern Russland, Deutschland und Brasilien als Testgegner dient.

Marius Müller bei Dynamo Dresden auf dem Zettel

Keine fußballerischen Verpflichtungen hat in der Sommerpause Keeper Marius Müller. Die Zeit nutzte er, um sich abseits des Fußballs zu verpflichten und in den Bund der Ehe einzutreten. Wie es für ihn nach Beendigung seiner Leihe zum 1. FC Kaiserslautern bei RB Leipzig weitergeht, ist noch unklar. Müller selbst erklärte vor kurzem, dass er die Pläne des Vereins nicht kenne.

Nun beschäftigt sich offenbar Zweitligist Dynamo Dresden mit der Personalie, wie BILD berichtet. Dort sucht man einen Nachfolger für Marvin Schwäbe, der mit U20-Nationalkeeper Markus Schubert um die Nummer 1 kämpfen soll. Marius Müller steht noch bis 2019 in Leipzig unter Vertrag.