Seite neu laden
-

Kein Parkhaus an der Red Bull Arena – Stadionvorplatz wird umgestaltet

Die Stadt Leipzig will mit neuen Maßnahmen die Situation rund um die Red Bull Arena in den Griff bekommen. Dabei geht es vor allem um die Parkplatzsituation in den angrenzenden Wohnvierteln.

Für RB Leipzig ist dabei direkt relevant, dass ein Parkhaus an der Red Bull Arena derzeit nicht geplant ist. Es gebe kein Interesse eines Betreibers ein solches Parkhaus zu errichten, berichtet die LVZ.

Stadionvorplatz der Red Bull Arena wird umgestaltet

In dem Beitrag wird zudem davon berichtet, dass der Stadionvorplatz, der bisher bei Spieltagen als Parkplatz genutzt wird, künftig umgestaltet werden soll. Dabei werde auf dem Gelände neben dem jetzt schon bestehenden Fanshop ein vorgelagerter Einlass zum Stadion entstehen. Zudem wird dort die Anzahl der Fahrradbügel erhöhrt und sollen die Stellflächen für die Autos neu gestaltet werden.

In den angrenzenden Wohnvierteln sollen die Anwohner besser vor „Fremdparkern“ geschützt werden. Besonders bei Großveranstaltungen in der Red Bull Arena ist beispielsweise das Waldstraßenviertel meist hoffnungslos zugeparkt gewesen. Bei RB-Spielen war deswegen zuletzt eine Sperrzone eingerichtet worden, die während der Veranstaltungen nur Anwohnern die Zufahrt in das Viertel erlaubte.

Verkehrsplanung für ausgebaute Red Bull Arena läuft noch

Auch künftig soll dieser Sperrkreis bei Großveranstaltungen in der Red Bull Arena zum Einsatz kommen. Zusätzlich werde man allerdings das Konzept des Anwohnerparkens einführen. Im Zuge dessen werden Parkplätze etabliert, die zwischen 17 Uhr und 8 Uhr am Morgen ausschließlich für Anwohner reserviert sind. Für diese Parkplätze können Anwohner dann für 30,70 Euro im Jahr Parkausweise erwerben.

Noch nicht entschieden wurde von der Stadt Leipzig die Neugestaltung einer Straßenbahnschleife in der Feuerbachstraße an der Red Bull Arena. Die Verkehrsplanung in Bezug auf den angekündigten Stadionausbau, der im November beginnen soll, laufe derzeit noch, so der LVZ-Bericht. Nach Umbau der Red Bull Arena könnten ab Sommer 2021 über 50.000 Menschen die Heimspiele von RB Leipzig besuchen.