Seite neu laden

Marcelo Saracchi vor Medizincheck – Klostermann auf dem Arsenal-Zettel

Marcelo Saracchi hat es in Argentinien gelernt, sich durchzusetzen. Nun wird der Linksverteidiger bei RB Leipzig gehandelt. (Foto: Imago)

Marcelo Saracchi hat es in Argentinien gelernt, sich durchzusetzen. Nun wird der Linksverteidiger bei RB Leipzig gehandelt. (Foto: Imago)

Die Verpflichtung von Marcelo Saracchi rückt offenbar näher. Der Linksverteidiger aus Uruguay soll für 12,5 Millionen Euro vom argentinischen Klub River Plate zu RB Leipzig wechseln. Es wäre nach Nordi Mukiele der zweite Neuzugang für die RB-Defensive.

Marcelo Saracchi wird mit Vierjahresvertrag ausgestattet

Berichten aus Argentinien zufolge wird Marcelo Saracchi noch diese Woche in Leipzig zum Medizincheck erwartet. Dann soll der 20-Jährige einen Vierjahresvertrag unterzeichnen. Zuvor hatte ein Verantwortlicher von River Plate bereits erklärt, dass man sich bezüglich des Wechsels nach Leipzig und der Ablöse prinzipiell einig sei.

Gerüchte gibt es aber auch weiterhin zu Abgängen bei RB Leipzig. Dabei sieht BILD nun Lukas Klostermann, der auch bei AS Rom im Gespräch war, im Mittelpunkt des Interesses des FC Arsenal. Das Team von Wenger-Nachfolger Unai Emery suche nach einem Innenverteidiger und meine angeblich in Klostermann jemanden gefunden zu haben, der in diese Position künftig hineinwachsen kann.

In Leipzig wurde Klostermann in den letzten Jahren als Links- oder Rechtsverteidiger eingesetzt. In der Innenverteidigung spielte er lediglich zu Beginn seiner Zeit bei RB in der Saison 2014/2015.

Umbruch bei RB Leipzig im Defensivbereich?

Auch sonst sieht BILD bei RB Leipzig im Defensivbereich einen größeren Umbruch. Dass Bernardo den Verein verlassen wird, hatte der Brasilianer bereits angekündigt. Mönchengladbach und Wolfsburg gelten als interessiert.

Wolfsburgs neuer Geschäftsführer Jörg Schmadtke kommentierte das Bernardo-Gerücht mit den Worten: „Dass Bernardo ein Thema sein könnte, könnte man daher ableiten, dass wir hinten links ,nur‘ Gian-Luca Itter haben. Das ist schon eine Position, auf der bei uns der Schuh drückt.“

Neben Bernardo sieht BILD auch weiterhin in Stefan Ilsanker und Willi Orban als Wechselkandidaten. Ilsanker, so legen Berichte aus der jüngeren Vergangenheit nahe, könnte aufgrund geringer Einsatzzeit in der letzten Saison über einen Wechsel nach England nachdenken. Willi Orban sei nach der Verpflichtung von Nordi Mukiele nicht mehr unverkäuflich.

Übersicht über alle Transfergerüchte bei RB Leipzig.