Seite neu laden

Abgesagt: RB Leipzig streicht die Generalprobe

Bleibt es auf der Festwiese vor der Red Bull Arena im Gegensatz zur Vergangenheit ruhig, weil die Generalprobe von RB Leipzig ins Wasser fällt? (Archivfoto: Imago)

Bleibt es auf der Festwiese vor der Red Bull Arena im Gegensatz zur Vergangenheit ruhig, weil die Generalprobe von RB Leipzig ins Wasser fällt? (Archivfoto: Imago)

Am 10.08.2018 sollte in der Red Bull Arena eigentlich die Generalprobe von RB Leipzig vor der neuen Saison stattfinden. Nach den Querelen von Europa League und Testspiel gegen Huddersfield ist das nun passé.

Ursprünglich hatte man den AC Mailand als letzten Testgegner vor dem DFB-Pokalspiel bei Viktoria Köln eine Woche später verpflichten wollen, berichtete die Leipziger Volkszeitung. Die Verhandlungen waren aus unbekannten Gründen nicht erfolgreich gewesen. Jetzt hat RB diesen letzten Testtermin abgesagt, weil die Mannschaft verletzungstechnisch schon im Trainingslager auf dem Zahnfleisch geht.

RB Leipzig ohne Generalprobe – Und ohne Fanfest

Im Rahmen der „Generalprobe“ hatte es im letzten Jahr auf der Festwiese vor der Red Bull Arena eine Fanmeile gegeben, auf der sich auch die Fanklubs des Vereins vorstellen konnten. In diesem Jahr war ein solches Fanfest laut Verein nie geplant gewesen. Daher habe man sich auch nicht für eine Absage der Feierlichkeiten entscheiden müssen.