Seite neu laden

Dortmund gegen RB Leipzig holt Top-Einschaltquote

RB Leipzig mit einer sehr guten Einschaltquote bei Sky. (Foto: Imago)

RB Leipzig mit einer sehr guten Einschaltquote bei Sky. (Foto: Imago)

Über 80.000 Zuschauer verfolgten die Partie zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig am Sonntag live im Stadion. Auch vor den TV-Bildschirmen versammelten sich überdurchschnittlich viele Menschen.

1,11 Millionen Fans waren laut meedia.de live bei Sky zum Abschluss des ersten Spieltags der Bundesliga dabei. Die Zahl übertrifft noch mal die Quote bei den letzten beiden Auswärtsspielen von RB in Dortmund. Die betrug 2016/2017 990.000 Zuschauer und in der Vorsaison 1,01 Millionen Zuschauer.

Dortmund gegen RB Leipzig gegen den Sky-Abwärtstrend

Mit der Einschaltquote für das BVB-RBL-Spiel verbuchte Sky die Rekordquote des ersten Spieltags. Allerdings fehlt da im Vergleich die Quote für das Bayern-Spiel vom Freitag, für das Sky keine Rechte hielt. Die Freitagsspiele überträgt Eurosport. Zum Bundesliga-Auftakt lief Bayern gegen Hoffenheim auch im frei empfangbaren Fernsehen im ZDF. Rund sieben Millionen Zuschauer sahen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk das Bayern-Spiel.

Laut Meedia verfolgten lediglich 1,16 Millionen Zuschauer bei Sky die Spiele am Samstagnachmittag. Das sei ein Minus von 440.000 Zuschauern gegenüber dem Vorjahr. 770.000 Fans sahen dabei die Sky-Konferenz, knapp 400.000 schauten die fünf Spiele jeweils in der Einzeloption. Wolfsburg gegen Schalke hatte die meisten Zuschauer (140.000), Freiburg gegen Frankfurt die wenigsten (10.000).

Einschaltquoten für RB Leipzig 2018/19

  1. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 1.110.000 Zuschauer

Der Mediendienst Meedia ermittelt zu jedem Bundesligaspieltag die Zuschauerquoten und fasst in einer Gesamttabelle die Attraktivität der Begegnungen für die Pay-TV-Abonnenten zusammen. Das Publikum der Samstagskonferenz wird dabei den Begegnungen prozentual im Verhältnis der jeweiligen Einzeloptionen zugeschlagen. Nicht einberechnet werden allerdings alle Spiele, die auf Eurosport gezeigt werden.