Seite neu laden
Timo Werner musste von Deniz Aytekin im Spiel zwischen Dortmund und RB Leipzig erstmal eingefangen werden, nachdem er aus dem Publikum mit einem Becher beworfen wurde. (Foto: Imago)

Timo Werner musste von Deniz Aytekin im Spiel zwischen Dortmund und RB Leipzig erstmal eingefangen werden, nachdem er aus dem Publikum mit einem Becher beworfen wurde. (Foto: Imago)

BVB-Strafe für Fan-Vergehen beim Spiel gegen RB Leipzig

Borussia Dortmund muss für das Fehlverhalten seiner Anhänger während des Spiels gegen RB Leipzig eine Geldstrafe bezahlen.

Borussia Dortmund zahlt für geworfene Bierbecher

2.000 Euro werden laut Mitteilung des DFB fällig, weil bei der Bundesligapartie des ersten Spieltags “ zwei teilweise gefüllte Bierbecher auf den Rasen“ geflogen waren. Einen geworfenen Bierbecher hatte Timo Werner in der zweiten Halbzeit unter den irritierten Blicken von Schiedsrichter Deniz Aytekin in hohem Bogen dem vermeintlichen Werfer zurück’gegeben‘.

Abseits der Becherwürfe war es bei dem Spiel zwischen BVB und RBL im Gegensatz zum ersten Aufeinandertreffen in Dortmund Anfang 2017 friedlich geblieben. Nur zwei geschmacklose Banner im BVB-Fanblock sorgten für Stirnrunzeln. „RB verleiht Flügel – auch Steinen.” und „Frauen und Kinder zuerst” hieß es dort in Anspielung auf die einstigen Angriffe auf RB-Anhänger.