Seite neu laden
Waldemar Anton trägt bei der deutschen U21 die Kapitänsbinde, wenn Lukas Klostermann nicht auf dem Platz steht. (Foto: Imago)

Waldemar Anton trägt bei der deutschen U21 die Kapitänsbinde, wenn Lukas Klostermann nicht auf dem Platz steht. (Foto: Imago)

Waldemar Anton: „Wir sind keine Bolzer-Mannschaft.“

Zum Gastspiel bei RB Leipzig fährt Waldemar Anton ohne „Angst“, aber mit „Respekt. Wichtig ist, dass wir ruhig bleiben, unserer Linie treu bleiben. Wir sind keine Bolzer-Mannschaft, wir wollen Fußball spielen“, erklärt der Kapitän von Hannover 96 im Interview mit der LVZ.

Waldemar Anton will Timo Werner und Jean-Kevin Augustin am Torerfolg hindern

In den beiden Spielen der Vorsaison verlor Hannover jeweils nur knapp gegen RB Leipzig. „Wir waren zweimal kurz davor, zu punkten. RB ist klasse besetzt, die sind aggressiv, stehen hoch, gehen früh drauf. Wir wissen, was uns erwartet“, schaut Anton auf den Gegner vom Sonntag.

Aufpassen muss der Innenverteidiger beim Spiel in Leipzig vor allem auch auf die beiden RB-Stürmer Timo Werner und Jean-Kevin Augustin. Dabei spielt auch die Geschwindigkeit der Angreifer eine Rolle. „Es hilft schon mal, wenn man selbst gut zu Fuß ist. Und gefragt ist immer auch gutes Antizipieren. Es ist also machbar, so starke Fußballer wie Timo Werner oder Jean-Kevin Augustin am Toreschießen zu hindern“, sieht Waldemar Anton die Defensivaufgaben nicht als unlösbar.

Hannover 96 gegen RB Leipzig noch ohne Sieg

In Leipzig kommt es auch zum Wiedersehen mit Lukas Klostermann. Der RB-Außenverteidiger ist bei der deutschen U21 der neue Kapitän. Waldemar Anton ist sein Stellvertreter. „Er ist ein angenehmer Typ und absoluter Profi, der aber nicht 24 Stunden am Tag nur an Fußball denkt. Wir sind uns da nicht unähnlich“, sieht Anton Parallelen zwischen sich und Klostermann.

Über das Ergebnis im direkten Aufeinandertreffen konnten sich beide aber am Rande der U21-Länderspiele gegen Mexiko und Irland nicht einigen. „Er denkt, dass Leipzig gewinnt. Ich sehe das natürlich anders. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Auch das bei RB.“ Es wäre der erste Sieg einer Hannoveraner Mannschaft gegen RB Leipzig überhaupt. In sechs Pflichtspielen zwischen den Profis bzw. der U23 der 96er und RB Leipzig setzte es bisher fünf Niederlagen. Dazu kam ein 1:1 im ersten Aufeinandertreffen in der Regionalliga im Jahr 2010.