Seite neu laden

Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Am heutigen Freitag findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem vierten Spieltag der Bundesliga statt. Trainer Ralf Rangnick wird dabei Gesprächspartner sein. Am Sonntag tritt RB bei Eintracht Frankfurt an (23.09.2018, 18.00 Uhr). Beide Mannschaften liegen mit drei bzw. vier Punkten dicht beieinander im Mittelfeld der noch wenig aussagekräftigen Tabelle.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation bei RB Leipzig erwarten. Lukas Klostermann wird verletzt ausfallen. Wie der Genesungsprozess bei Marcelo Saracchi und Timo Werner aussieht, ist noch nicht bekannt. Marcel Halstenberg hat sich nach seiner Einwechslung im Spiel gegen Salzburg als gute Alternative links hinten präsentiert.

Die Niederlage gegen Red Bull Salzburg dürfte im Rahmen der Pressekonferenz auch noch mal zum Thema werden. Zu tief sitzt der Stachel nach einer enttäuschenden Vorstellung, die viele Fragen zum Zustand der Mannschaft aufwirft. Vor dem wichtigen Spiel in Frankfurt war das durchaus ein großer Rückschritt, während sich Frankfurt durch das 2:1 in Marseille nach Rückstand viel Selbstvertrauen für die englische Woche in der Bundesliga holte.

Ralf Rangnick trifft zum ersten Mal auf Adi Hütter

Beim Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig treffen die Trainer Ralf Rangnick und Adi Hütter zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Allerdings arbeitete Hütter 2014/2015 als Trainer unter dem Salzburger Sportdirektor Ralf Rangnick in Österreich und holte dort das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Hütter steht für einen aggressiven Spielstil, wie ihn Rangnick auch in Salzburg und Leipzig implementiert hat, aber auch für die Flexibilität, von dieser Linie bei Bedarf abzuweichen.

Gegen Eintracht Frankfurt tritt Ralf Rangnick schon zum 15. Mal an. Mit Hoffenheim, Schalke, Hannover und Stuttgart stehen sieben Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen in der Bilanz. Für RB Leipzig ist es das fünfte Spiel gegen Eintracht Frankfurt bei einer bisher leicht positiven Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Einen Auswärtssieg gab es in den bisherigen Spielen der beiden Klubs noch nicht. Zuletzt gewann die Eintracht das Heimspiel gegen RB mit 2:1. Dabei war es Anfang des Jahres zu massiven Protesten gegen das damals erste Montagsspiel der Saison gekommen.

Anpfiff für PK um 13.30 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig mit Ralf Rangnick ab 13.30 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsfacebookseite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.