Seite neu laden

U19 als Tabellenführer zur Revanche bei Schalke 04? U17 im Pokal bei Dynamo

Niclas Stierlin darf manchmal bei den Profis ran. Mit der U19 wird er im DFB-Pokal auf Revanche brennen. Foto: imago

Niclas Stierlin darf manchmal bei den Profis ran. Mit der U19 wird er im DFB-Pokal auf Revanche brennen. Foto: imago

Mit einem Sieg bei Hertha BSC Berlin hat sich die U19 von RB Leipzig in der A-Junioren-Bundesliga am Wochenende die Spitzenposition gesichert. Am Sonntag hofft Trainer Alexander Blessin auf eine Revanche.

Siegesserie nach Aha-Effekt zum Auftakt

Nach der Auftaktniederlage zu Saisonbeginn gewann die Mannschaft von Alexander Blessin am Samstag nun schon das sechste Spiel in Folge. Die Partie wurde von hart geführten Zweikämpfen bestimmt und beide Mannschaften waren hauptsächlich durch Standardsituationen gefährlich. Erst in der 83. Minute erzielte der eingewechselte Lukas Krüger den Siegtreffer zum 1:0, dem ein Freistoß von Fabrice Hartmann vorausging. So entschied RB Leipzig ein enges Duell gegen den Meister aus der Vorsaison für sich und konnte sich aufgrund der besseren Torverhältnis vor den FC St. Pauli schieben.

Zweite Runde im DFB-Pokal: Wieder gegen Schalke 04

Am Sonntag (7. Oktober um 11 Uhr) muss die Mannschaft dann auswärts beim FC Schalke 04 im DFB-Pokal antreten. Gegen die Gelsenkirchener musste die Mannschaft auch vor einem Jahr in der zweiten Runde antreten. Damals schaffte Niclas Stierlin noch, einen Elfmeter der Schalker auszugleichen, am Ende musste sich das Team von Robert Klauss aber mit 1:3 geschlagen geben.

Auch die U17 spielt am kommenden Wochenende im Pokal. Bei Dynamo Dresden geht es schon am Samstag (6. Oktober um 12.30 Uhr) um den Einzug in die nächste Runde.