Seite neu laden

Überraschungstrip für kleinen Celtic-Fan – Festnahmen in Berlin

Ein kleiner Fan von Celtic Glasgow freut sich riesig über Tickets für das Spiel gegen RB Leipzig, Screenshot: https://twitter.com/kris_jarvie

Ein kleiner Fan von Celtic Glasgow freut sich riesig über Tickets für das Spiel gegen RB Leipzig, Screenshot: https://twitter.com/kris_jarvie

Rund 4.000 Anhänger des schottischen Rekordmeisters machen sich auf den Weg, um ihr Team gegen RB Leipzig in der Europa League zu unterstützen. Darunter wird auch dieser kleine Fan sein, dessen Video auf Twitter die Runde macht.

Unverhoffte Deutschlandreise zum Europa-League-Spiel gegen RB Leipzig

Seine Eltern hatten ihm gesagt, es gehe nur auf eine kurze Tour, um „etwas wegzubringen“. Jeder Fußballfan kann sich vorstellen, wie sich der dann folgende Dialog im Auto für den jungen Celtic-Fan angefühlt haben muss. „Weißt du, wo wir hingehen? Da wirst du den Schal hier brauchen… und dieses Ticket…“ Seine Reaktion ist unbezahlbar.

https://twitter.com/kris_jarvie/status/1054760483151118336

Zu den schottischen Anhängern, die bereits am Mittwochabend in den Leipziger Innenstadtkneipen die alkoholischen Reserven testeten, dürfte der junge Celtic-Fan noch nicht gehören. Wie schon einst beim Testspiel der Rangers in Leipzig. Diverse Bilder und Videos von der Anreise der Fans machen bereits die Runde. Gesänge sind ein nicht unwesentlicher Teil der Bewegtbilder..

Festnahmen bei Veranstaltung mit Celtic-Fans

Aber auch Alkohol spielt bei schottischen Anhängern durchaus eine Rolle. Nach Agenturberichten sei das auch am Mittwochabend in Berlin im SO 36 so gewesen. Dort hatte unter dem Titel „Berlin Calling“ eine Veranstaltung für Celtic-Fans mit „The Irish brigade“, „Kieran Davenport“ und der „Millerntor brigade“ stattgefunden. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung sei es zu mehreren Festnahmen gekommen.

Über die Hintergründe des Polizeieinsatzes konnte ein Sprecher zunächst keine Angaben machen. Laut B.Z. habe es eine „handfeste Auseinandersetzung zwischen Celtic-Fans und einer mehrköpfigen Personengruppe gegeben“. In der Ankündigung der Veranstaltung in Kreuzberg war ein entsprechender Flyer auch mit einem „Nein zu RB“-Logo und mit „bhoys against modern football“ versehen worden.

Screenshot Flyer "Berlin Calling" (Quelle: so36.com)

Screenshot Flyer „Berlin Calling“ (Quelle: so36.com)

(RBlive/ mit DPA)