Seite neu laden

Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalspiel gegen Hoffenheim

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem Zweitrundenspiel im DFB-Pokal statt. Trainer Ralf Rangnick wird dabei ab 13.00 Uhr Gesprächspartner sein. Am Mittwochabend tritt RB bereits zum zweiten Mal in dieser Saison gegen die  TSG 1899 Hoffenheim an (31.10.2018, 20.45 Uhr). Vor einem Jahr war in der zweiten Runde des DFB-Pokal für RB gegen Bayern München nach Elfmeterschießen Schluss.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig kann man aktuelle Informationen zur Personalsituation erwarten. Dass Emil Forsberg gegen Hoffenheim und auch am Wochenende bei Hertha BSC ausfallen wird, hatte Ralf Rangnick direkt im Anschluss an das Spiel gegen Schalke bereits verraten.

Kevin Kampl saß gegen Schalke nur auf der Bank, weil man keine Verletzung riskieren wollte. Der Mittelfeldmann fühlte sich nicht bei 100%. Ansonsten gab es zuletzt keine Verletzungssorgen. Inwieweit noch Blessuren aus dem Spiel gegen Schalke dazukommen können, ist noch unklar.

Ralf Rangnick trifft zum zweiten Mal auf Julian Nagelsmann und auf die TSG

Beim Spiel zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig treffen die Trainer Ralf Rangnick und Julian Nagelsmann zum zweiten Mal aufeinander. Beim ersten Spiel hatte Ralf Rangnick in der Bundesliga einen 2:1-Auswärtserfolg feiern dürfen. Die Hoffenheimer hatte er damals mit einer Dreierkette in der Abwehr und einer ausschließlich auf Umschalten setzenden Taktik überrascht.

Gegen seinen ehemaligen Verein sitzt Ralf Rangnick auch zum zweiten Mal auf der Trainerbank. Für RB Leipzig ist es bereits die sechste Partie gegen die TSG. In den direkten Aufeinandertreffen stehen zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen in der Bilanz. In der letzten Saison setzte es unter Ralph Hasenhüttl zwei Klatschen mit insgesamt 2:9 Toren.

Anpfiff für PK um 13.00 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen RB Leipzig und der TSG 1899 Hoffenheim mit Ralf Rangnick ab 13.00 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsfacebookseite. Einen Liveticker in Schriftform gibt es bei rotebrauseblogger.de. Berichte findet man im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.