Seite neu laden
Marcel Sabitzer und Kevin Kampl sind fraglich für einen Einsatz gegen den FC Salzburg. Foto: imao

Marcel Sabitzer und Kevin Kampl sind fraglich für einen Einsatz gegen den FC Salzburg. Foto: imago

Upamecano zurück im Teamtraining – Sabitzer und Kampl noch individuell

Viele Augen waren auf das Abschlusstraining von RB Leipzig vor dem wichtigen Spiel gegen den FC Salzburg gerichtet. Denn nach dem Spiel am Wochenende hatte Ralf Rangnick noch einige Personalsorgen.

Upamecano trainiert wieder mit der Mannschaft

Am Mittwochmittag stand zumindest Dayot Upamecano wieder mit der Mannschaft auf dem Rasen, der zuletzt mit Problemen am Knie aussetzen musste. Weiterhin fehlten Kevin Kampl und Marcel Sabitzer, die zunächst in der Akademie trainierten. Später ließen sich die beiden auf dem Platz blicken, absolvierten aber nur individuelle Einheiten. Ein Einsatz am Donnerstagabend wird bei den beiden immer unwahrscheinlicher, wie Rangnick schon nach dem Spiel in Wolfsburg fürchtete. Emil Forsberg wird vermutlich sogar erst in der Wintervorbereitung wieder einsteigen.

Am Wochenende durften in Wolfsburg Stefan Ilsanker und Konrad Laimer neben Diego Demme das defensive Mittelfeld besetzen. Gegen die Salzburger, die RB Leipzig im Hinspiel 3:2 schlugen, wird sich Ralf Rangnick womöglich etwas Neues einfallen lassen.