Seite neu laden
Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Ralf Rangnick. (Foto: Imago)

Rangnick-Pressekonferenz vor dem Spiel beim SC Freiburg

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem 14. Spieltag der Bundesliga statt. Am Samstag (08.12.2018) tritt das Team von Ralf Rangnick ab 15.30 Uhr im Schwarzwald-Stadion gegen den SC Freiburg an. Es ist die Partie des 13. gegen den Dritten.

Infos auf Pressekonferenz zur Personalsituation bei RB Leipzig

Aktuelle Informationen wird es auf der Pressekonferenz vor dem Freiburg-Spiel auch zur Personalsituation geben. Zuletzt beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach konnten bis auf Emil Forsberg wieder alle Spieler mitwirken. Die Vorbereitung auf das Spiel in Freiburg wurde ungewohnter Weise nicht durch eine Partie unter der Woche gestört. Entsprechend ist das Risiko von kurzfristigen Ausfällen nicht so groß wie sonst.

Besonders gerne spielt Timo Werner gegen den SC Freiburg. Neun Tore hat Werner bisher in acht Bundesligaspielen gegen den SC erzielt. Allein in den vier Spielen mit RB Leipzig traf er sechsmal. Gegen kein anderes Team trifft Werner so häufig. Am Samstag wird der Stürmer, der in dieser Saison ausschließlich per Doppelpack trifft, wieder in der Startelf erwartet.

Ralf Rangnick trifft zum dritten Mal auf Christian Streich

Beim Spiel zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg treffen die Trainer Ralf Rangnick und Christian Streich zum dritten Mal aufeinander. Bisher traf man sich zweimal in der Saison 2015/2016 in der zweiten Liga. Damals blieb Rangnick bei einem Unentschieden und einer Niederlage sieglos. Gegen Freiburg spielt Rangnick bereits zum 18. Mal. Dabei stehen acht Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen bisher auf seinem Konto.

Positiv ist auch die Bilanz von RB Leipzig gegen den SC Freiburg. Bereits zum siebten Mal spielt man gegen die Breisgauer. Bisher konnte RB dreimal gewinnen. Dazu kommen ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Letzte Saison gewann RB Leipzig beim Heimauftakt der Saison mit 4:1 gegen Freiburg, nachdem man zur Pause mit 0:1 hinten gelegen hatte. In der Rückrunde verlor man durch zwei Standards mit 1:2, nachdem Timo Werner seine Mannschaft in der zweiten Halbzeit 1:o in Führung in Führung gebracht hatte.

Anpfiff für PK um 13.00 Uhr

Verfolgen kann man die Pressekonferenz vor dem Spiel zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig mit Ralf Rangnick ab 13.00 Uhr. Zu sehen ist das ganze entweder im Livestream auf der Vereinswebsite oder auf der Vereinsfacebookseite. Oder alternativ zu lesen im Liveticker bei rotebrauseblogger.de. Berichte finden sich im Anschluss an die Pressekonferenz hier bei RBlive.