Seite neu laden

Neue Gerüchte über Calhanoglu-Wechsel zu RB Leipzig

Hakan Calhanoglu wird regelmäßig bei RB Leipzig auf das Transferkarussell geworfen und genauso regelmäßig von RB Leipzig nicht verpflichtet. (Foto: Imago)

Hakan Calhanoglu wird regelmäßig bei RB Leipzig auf das Transferkarussell geworfen und genauso regelmäßig von RB Leipzig nicht verpflichtet. (Foto: Imago)

Und wöchentlich grüßt Hakan Calhanoglu: Der Offensivspieler wird mal wieder mit RB Leipzig in Verbindung gebracht.

Keine konkreten Gespräche zwischen RB und Calhanoglu

Der ehemalige Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu steht angeblich vor einer Rückkehr ins deutsche Fußball-Oberhaus. Laut Sportblatt Gazzetta dello Sport ist RB Leipzig an dem Mittelfeldspieler vom AC Mailand interessiert. Mal wieder.

Update: Die Bild-Zeitung ergänzt, dass es zwar einen losen Kontakt zum Berater, aber keine konkreten Gespräche gibt. Der 24-jährige Kreativspieler könnte von seiner Position her als Forsberg-Alternative gelten.

Bereits vor einem Jahr und auch in diesem Sommer war Calhanoglu immer wieder bei RB angeboten worden. Im Juni hatte ein RB-Sprecher noch gesagt, dass an dieser Meldung „nullkommanix” dran sei. Der türkische Nationalspieler war im Sommer 2017 für 25 Millionen Euro Ablöse von Bayer Leverkusen zum italienischen Erstligisten Milan gewechselt. Zuletzt hatte der 24-Jährige vermehrt Einsatzzeiten. In Europa League und Serie A hat Calhanoglu in seinen 18 Partien dieser Saison 1277 Einsatzminuten bekommen. (RBlive/sid)