Seite neu laden

Nur Gewinner: RB-Kader legt 30 Millionen Euro Marktwert zu

Der Marktwert des Kaders von RB Leipzig steigt. Foto: imago

Der Marktwert des Kaders von RB Leipzig steigt. Foto: imago

Kurz vor Weihnachten aktualisiert die Fußballplattform Transfermarkt die Marktwerte der Bundesligisten. RB Leipzig steigerte den Wert des Kaders um insgesamt 30 Millionen Euro.

Timo Werner bleibt der teuerste RB-Spieler

Mit 65 Millionen Euro Marktwert bleibt Timo Werner bei RB Leipzig der mit großen Abstand herausragende Akteur an der Fußballerbörse. Sportdirektor Ralf Rangnick will seinen Vertrag unbedingt verlängern, um sich nicht im Sommer zu einem Verkauf drängen zu lassen. Bislang traf Werner zehn Mal in der Bundesliga, kurioserweise jedesmal mit einem Doppelpack. Seinen Wert steigerte er so um 5 Millionen Euro gegenüber dem letzten Update.

Ibrahima Konaté legt am meisten zu

Hinter Werner sind Dayot Upamecano mit 30 Millionen, sowie Emil Forsberg, Marcel Sabitzer und Jean-Kevin Augustin mit jeweils 25 Millionen Euro die teuersten Spieler im Kader von RB Leipzig. Sieben andere RB-Profis legten außerdem zu: Die größte Wertsteigerung verbucht Ibrahima Konaté von 12 auf 18 Millionen. Yussuf Poulsen (+5), Lukas Klostermann (+4), Marcelo Saracchi (+2), Diego Demme (+4), Peter Gulacsi (+2) und Marcel Halstenberg (+2) machten ebenfalls leichte Sprünge.

Die Gewinner bei RB Leipzig

  1. Timo Werner | 65 Millionen Euro | +8,3%
  2. Yussuf Poulsen | 20 Millionen Euro | +33,3%
  3. Ibrahima Konaté | 18 Millionen Euro | +50%
  4. Lukas Klostermann | 16 Millionen Euro | +33,3%
  5. Marcelo Saracchi | 14 Millionen Euro | +16,7%
  6. Diego Demme | 13 Millionen Euro | +44,4%
  7. Peter Gulacsi | 10 Millionen Euro | +25%
  8. Marcel Halstenberg | 10 Millionen Euro | +25%

Jadon Sancho vom Tabellenersten BVB ist der große Gewinner des Updates und mit 70 Millionen Euro (+45) jetzt der wertvollste Spieler der Bundesliga, gleichauf liegt Robert Lewandowski, der um 10 Millionen Euro abrutschte.