Seite neu laden

Winterpausentests im Livestream: RB Leipzig empfängt Galatasaray und Wolfsberger AC

Von Matthias Kießling
Testspiel von RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul

Testspiel von RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul

Es ist nur eine kurze Vorbereitung auf die Rückrunde, die RB Leipzig da absolviert. Vor dem Start in die Bundesliga mit dem Topspiel gegen Borusssia Dortmund (19.01.2019) absolviert das Rangnick-Team am Wochenende zwei Testspiele. Beide Spiele werden per Livestream auf dierotenbullen.com, der RB-Facebook-Seite und der RB-Youtube-Seite übertragen.

3.000 Gästefans bei Testspiel gegen Galatasaray

Dabei empfängt RB Leipzig am Samstag (12.01.2019), ab 15 Uhr in der Red Bull Arena Galatasaray Istanbul. Bis zu 12.000 Zuschauer, darunter rund 3.000 Gästefans werden zur Partie erwartet. Auf Heimseite gibt es keine Tickets für den Sektor C. Dieser Bereich bleibt geschlossen. In den sonstigen Heimbereichen gibt es noch Tickets in mehr als ausreichendem Umfang.

Galatasaray liegt aktuell in der Türkei auf Platz 5 der Süper Lig. Von Platz 2 trennt die Mannschaft nur ein Treffer. Hinter Platz 1 und Basaksehir liegt Galatasaray allerdings bereits sechs Punkte zurück.

Erfolgsmannschaft mit namhafter Besetzung

Namhaft besetzt ist beim türkischen Klub vor allem die Trainerbank. Dort sitzt mit Fatih Terim einer, der mit der Türkei bei der Europameisterschaft 2008 bis ins Halbfinale kam und 2000 mit Galatasaray den UEFA-Pokal gewonnen hatte. Aktuell ist Terim in seiner bereits vierten Amtszeit bei Galatasaray. Insgesamt siebenmal hat er mit der Mannschaft zwischen 1997 und 2018 die Meisterschaft gewonnen. Bruma lobt seinen Ex-Trainer vor allem in Bezug auf seine kommunikativen Fähigkeiten.

Aus der Mannschaft von Galatasaray kennt man in Deutschland sicher Stürmer Eren Derdiyok, der einst auch in Leverkusen und Hoffenheim spielte und der zuletzt in Stuttgart und Hannover gerüchteweise gehandelt wurde. Offensivmann Henry Onyekuru wurde einst mit Leipzig in Verbindung gebracht, bevor er nach Everton ging und von dort in die Türkei verliehen wurde. Im Tor steht Fernando Muslera.

Galatasaray wird bereits am heutigen Freitag in Leipzig erwartet. Die Mannschaft kommt direkt aus dem Trainingslager in Belek. Das Spiel ist noch Teil der Ablösevereinbarungen für den Wechsel von Bruma von Galatasaray nach Leipzig. Den Türken soll die Partie damaligen Regelungen zufolge eine Million Euro einbringen.

RB Leipzig gegen Wolfsberger AC

Am Sonntag dann empfängt RB Leipzig am Cottaweg den österreichischen Vertreter Wolfsberger AC (13.01.2019, 12 Uhr). Der Eintritt zur Partie am Cottaweg ist frei. Beim aktuellen Vierten der österreichischen Bundesliga stehen mit Michael Liendl und Lukas Schmitz zwei Akteure im Team, die bereits in der deutschen zweiten Liga in direkten Duellen Bekanntschaft mit RB machten.

Wie schon die Partie gegen Galatasaray wird auch diese Begegnung per Livestream auf der RB-Website übertragen. Einen Tag nach dem Galatasaray-Spiel werden am Cottaweg weniger als 1.000 Zuschauer erwartet. Genaue Prognosen sind aufgrund des fehlenden Vorverkaufs allerdings schwer. Für das gesamte Wochenende ist in Leipzig Schmuddelwetter und Regen angesagt.