Seite neu laden

PSG und Liverpool: RB Leipzig testet gegen Topclubs

Yussuf Poulsen spielte für RB Leipzig schon einmal gegen Paris St. Germain. Foto: imago

Yussuf Poulsen spielte für RB Leipzig schon einmal gegen Paris St. Germain. Foto: imago

Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, dürfen sich Fans von RB Leipzig auf große Namen und alte Bekannte in der Red Bull Arena freuen. So sind im Zuge der Abgänge von Naby Keita und Zsolt Löw zwei Testspiele mit Paris St. Germain und dem FC Liverpool vereinbart.

Löw und Keita mit Paris und Liverpool zu Gast in Leipzig

Ein Wiedersehen gibt es im Sommer 2019 also für Jean-Kevin Augustin, der vor eineinhalb Jahren von Paris St. Germain kam. Mit seinem ehemaligen Verein war er 2014 schon einmal zum Test in Leipzig, damals noch mit Teamkollege Zlatan Ibrahimovic. Der spielt mittlerweile in der Major League Soccer, stattdessen kommen nun Stars wie Neymar, Kylian Mbappé, Julian Draxler – und Co-Trainer Löw. Erst 2020 bittet RB Leipzig den FC Liverpool zum Tanz. Ob Naby Keita dann immer noch unter Jürgen Klopp spielt? Er soll ja noch ein Haus in Leipzig besitzen…

RB feiert Jubiläum in Markranstädt

In diesem Jahr wird RB Leipzig zehn Jahre alt. Das runde Jubiläum will der Bundesligist dem Bericht zufolge mit einem besonderen Spiel feiern: Im Stadion am Bad in Markranstädt soll es ein Freundschaftsspiel gegen den SSV geben, der RB den Eintritt in den Spielbetrieb ermöglichte. Fans der ersten Stunde erinnern sich gerne an die gemütliche Kulisse, etwa 3.500 Zuschauer fasst die Anlage mit 340 überdachten Sitzplätzen.