Seite neu laden

FC Bayern nimmt Auswärtsdauerkarten gegen RB Leipzig zurück

Bayern-Fans gegen den modernen Fußball, was vor allem gegen RB bedeutet. (Foto: Imago)

Bayern-Fans gegen den modernen Fußball, was vor allem gegen RB bedeutet. (Foto: Imago)

Wie der FC Bayern bekannt gab, können Fans ihre Dauerkarten für das Auswärtsspiel bei RB Leipzig (Samstag, den 11. Mai 2019 ab 15.30 Uhr) stornieren. So verfuhr der Rekordmeister schon in den vergangenen Auswärtsspielen in Leipzig.

Weil viele Fans, darunter auch die Münchner, aus Protest nicht nach Leipzig reisen wollen, wird eine fristgerecht stornierte Karte nicht als Fehlspiel gewertet. So kommen die Bayern zum einen möglichen Boykottierern entgegen, zum anderen bekommen sie den Gästeblock voll und senken die sogenannte No-Show-Rate. Denn die zurückgegangenen Tickets werden neu vergeben. Über einen Boykott wie in den vergangenen Spielen ist von Seiten der Bayern-Fans allerdings noch nichts bekannt.