Seite neu laden

Luan Candido schon in Leipzig – Per Nilsson weiter Nürnberg-Kandidat

Luan Candido hat das Interesse von RB Leipzig geweckt, nun steht noch der Medizincheck aus. (Foto: Imago)

Luan Candido hat das Interesse von RB Leipzig geweckt, nun steht noch der Medizincheck aus. (Foto: Imago)

Als RB am Dienstagmittag zur Trainingseinheit bat, war Luan Candido noch nicht in Leipzig gelandet. Erst kurz darauf betrat der avisierte Neuzugang bei RBL deutschen Boden, wie BILD berichtet.

Im Laufe des heutigen Mittwochs soll der Medizincheck abgeschlossen sein. Dann könnte der bereits ausgehandelte Vertrag unterschrieben werden. Acht Millionen Ablöse sind im Gespräch plus zwei Millionen Euro erfolgsabhängige Bonifikationen, wenn Candido in Leipzig sein fünftes Pflichtspiel absolviert. Zudem wird Palmeiras als abgebender Verein mit 15% an einer zukünftigen Weiterverkaufssumme beteiligt.

Neben Luan Candido auch Luca Waldschmidt auf dem RB-Zettel?

Ralf Rangnick sieht in Luan Candido eine auf der linken Seite variabel einsetzbaren Spieler. In Brasilien gilt der U20-Nationalspieler als großes Talent. Einsätze im Männerfußball hat er allerdings in Palmeiras noch nicht bestritten. Der Verkauf soll Geld in die leeren Kassen des Klubs spülen.

Deutlich weniger greifbar und realistisch sind Gerüchte um Freiburgs Luca Waldschmidt. Sportbild hatte den zuletzt schon mal auf die Gerüchteliste bei RB Leipzig gesetzt. Auch BILD zieht nun nach und sieht in Leipzig neben Hoffenheim und vor allem Mönchengladbach einen Interessenten im Ringen um den 22-Jährigen Offensivspieler, der über Frankfurt und den HSV nach Freiburg kam und dort nun seinen Durchbruch schaffte. Allerdings gehe es bei Waldschmidt wohl sowieso um einen Wechsel erst 2020.

Per Nilsson weiter Kandidat für den Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg?

Um einen baldigen Wechsel geht es bei der Besetzung des Sportvorstand-Postens beim 1. FC Nürnberg. Schon seit ein paar Wochen sucht der Klub einen Nachfolger für Andreas Bornemann, der nach Streitigkeiten über die Ausrichtung des Vereins und die Zukunft von Trainer Michael Köllner gegangen war.

Für den Posten war zuletzt immer wieder RB Leipzigs sportlicher Leiter für U16 bis U19 Per Nilsson ins Gespräch gebracht worden. Wie BILD berichtet, steht Nilsson nun auch auf der nur noch drei Namen umfassenden Shortlist. Auf der stünden neben dem RB-Veranwortlichen auch Markus Krösche vom SV Paderborn und Stephan Schwarz vom FC Augsburg. Eine Entscheidung soll in naher Zukunft fallen.

(RBlive/ mki)