Seite neu laden

Tyler Adams kehrt vorzeitig vom US-Team zurück

Tyler Adams hatte gegen Ecuador seine Gegner im Griff und kehrt nun nach Leipzig zurück. (Foto: Imago/ ZUMA Press)

Tyler Adams hatte gegen Ecuador seine Gegner im Griff und kehrt nun nach Leipzig zurück. (Foto: Imago/ ZUMA Press)

Wie der US-Verband mitteilte, wird Tyler Adams vorzeitig das US-Nationalteam verlassen und zu RB Leipzig zurückkehren. Adams hatte am Vorabend als Rechtsverteidiger geholfen, dass sein Team in einem Test gegen Ecuador ohne Gegentor blieb und einen 1:0-Sieg einfuhr.

Tyler Adams reist nicht mit zum Testspiel der USA gegen Chile

Gründe für die Abreise wurden nicht mitgeteilt. Eine Verletzung liegt nicht vor. Offenbar erfolgt die Maßnahme nach einer vorherigen Absprache mit Spieler und RB Leipzig. Das US-Team spielt am Mittwochmorgen deutscher Zeit noch ein zweites Testspiel in Houston gegen Chile. Bundesliga-Kollege Weston McKennie reist trotz einer Knöchelverletzung mit dem Nationalteam nach Houston.

Für Tyler Adams verlängert sich damit die ansonsten sehr kurze Vorbereitung auf das Spiel gegen Hertha BSC (30.03.2019, 18.30 Uhr). Frühestens am Donnerstag hätte der Mittelfeldmann bei RB mit dem Training beginnen können, wäre er bei der Nationalmannschaft geblieben. Nun kann er bereits am kommenden Dienstag ausgeruht in das Teamtraining einsteigen.

(RBlive/ mki)